Kann Osmose auch in nicht lebenden Zellen stattfinden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für osmotische Vorgänge muss eine semipermeable Membran vorhanden sein. Ist eine Zelle abgestorben, wird auch die Membran zerstört sein. Die Zellwand hält das ganze noch zusammen, statt Osmose kann evtl. Quellung stattfinden.

Osmose oder Umkehrosmose wird auch in technischen Systemen genutzt. Technisch hergestellte semipermeable Membranen haben etliche Einsatzmöglichkeiten. Eine davon ist die Meerwasserentsalzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange da noch genug Flüssigkeit da ist, die Salzen ermöglicht zu schwimmen, geht theoretisch schon - aber nur so lange bis das Konzentrationsgefälle ausgeglichen ist. Also mit dem Ableben des Lebewesens/ Zelle wird auch mit der Zeit kein Konzentrationsgefälle mehr vorhanden sein und somit auch die Osmose aufhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?