Kann Optiker zum Berufsbereich Wirtschaft und Verwaltung gehören?

1 Antwort

Nein. Augenoptiker könnte man in den Bereich Gesundheit oder Technik einordnen. Wenn ich dich richtig verstehe, brauchst Du ein Jahrespraktikum, um die Fachhochschulreife zu erhalten. Es hängt jetzt von den schulischen Richtlinien ab, welche Art von Praktikum Du benötigst. Hast Du erst mal die volle Fachhochschulreife (egal welcher Richtung), dann kannst Du grundsätzlich alles studieren, was deutsche Fachhochschulen anbieten. Falls Du keinen Praxisnachweis für genau die gewählte Studienrichtung an der Hochschule hast, dann müsstest Du noch bis Studienbeginn eine (meist) 6-wöchige einschlägige Vorpraxis ableisten. Willst Du einen Wirtschaftsstudiengang also etwa Betriebswirtschaftslehre studieren, dann ist es natürlich sinnvoll, das zum Erhalt der Fachhochschulreife benötigte Jahrespraktikum im Wirtschaftsbereich zu machen (Büro, Verwaltung).

Was möchtest Du wissen?