Kann open office auch word Dateien öffnen und umgekehrt?

5 Antworten

Ja mit OpenOffice und auch LibreOffice kann man Word Dateien öffnen. Die letzte Word Version die ich genutzt hatte konnte aber nicht das OpenOffice Dateiformat öffnen, du kannst die Dateien aber auch mit OpenOffice und LibreOffice im Word-Dateiformat speichern. So gespeicherte Dateien kannst du dann auch in Word öffnen.

Man kann die Datei umwandeln, es kann aber passieren wenn man da besondere Zeichen oder Bilder hinzugefügt hat das die verschwinden.

OOO kann Wörd-Dokumente öffnen, evtl. nicht mit allen Formatierungen.

Wozu das Micro$aft-Zeugs imstande ist, weiß ich nicht. Ich benutze ein richtiges Textprogramm und nicht Wörd. Muß allerdings hin und wieder Dokumente öffnen, die unter Wörd verfaßt wurden.

Ja , die Dateiendung bei Open Office ist . odt bei Word Dateien ist sie. Doc .

Du brauchst nur diese Endungen austauschen und schon passt es ! Den Punkt immer stehen lassen !

Teste mal , funktioniert .

Hallo,

ja geht. Es kann Probleme bei Formatierungen geben, dass ist nichts ungewöhnliches. Ich kann nur diese ewige Fragerei nach "wer kann was öffnen" nicht immer ganz nachvollziehen.
Word Version 2010 konnte diese Dateien öffnen:

Speichern konnte die 2010er Version diese:

Ich kann das natürlich nur von Word aufzeigen, da ich weder Open- noch LibreOffice benutze.

Viel Erfolg

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
 - (Computer, Word, OpenOffice)  - (Computer, Word, OpenOffice)

Was möchtest Du wissen?