Kann nicht schlafen, denk zu viel nach?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo ! Es ist immer der Kopf der die Probleme macht.  Denke Dich in den Schlaf über eine möglichst positive Geschichte. 

Du bist eine Held, ein besonderer Sportler, Superstar oder Model, rettest für Dich wichtige Menschen oder gleich die gesamte Menschheit. 

Du bist unschlagbar, 100 Gegner ? Nichts! Du wirst auf diese Weise über den Kopf positiv ( das ist wichtig!) ermüden und einschlafen. Funktioniert das einmal, geht es immer und das Problem ist nachhaltig weg. 

Ich wünsche Dir alles Gute - viel Erfolg.

Ich würde mich an deiner Stelle nochmal aufraffen und ein paar Mal um den Block joggen, damit du dich auspowerst.

Oder du machst dir einen Tee oder einen warmen Kakao...Fernsehen anmachen (am besten was Ruhiges, Langweiliges) und leise laufen lassen oder ruhige Musik, sich schonmal gemütlich hinlegen...

Hast du im Haushalt sowas wie "Baldriparan" oder so? Das ist auch eine milde Einschlafhilfe.

Oder du nimmst ein heißes Bad und danach warm einpacken, das macht zumindest mich immer sehr müde.

Oder du schnappst dir ein Buch und liest, bis dir fast die Augenlider zufallen...Lesen im Liegen macht mich auch müde.

Gute Nacht

Gruß Kronz

iPanda123 30.06.2017, 04:22

Das mit joggen ist in der Gegend vielleicht nicht die beste Idee.^^ Warme Milch hab ich getrunken und joa Fernsehen/Musik auch schon probiert. Ne hab leider keine Drogen hier. :( xD Buch niemals! Aber ich denk das mit dem Bad überleg ich mir.

1
Kronz 30.06.2017, 04:27
@iPanda123

Baldriparan ist keine Droge xD ah, du wohnst auch in einem "Brennpunkt"

1
iPanda123 30.06.2017, 04:31
@Kronz

Brennpunkt ist vermutlich noch etwas schlimmer... Aber hier wohnen trotzdem ziemliche Idioten.

1
Kronz 30.06.2017, 04:33
@iPanda123

Ich als weibliches Wesen kann nach Einbruch der Dunkelheit praktisch nicht mehr rausgehen, wegen  den "Idioten" die hier rumlungern.

1
iPanda123 30.06.2017, 04:43
@Kronz

Du als weibliches Wesen kannst Kerlen/Idioten in die Eier treten, so als Tipp.^^

1
Kronz 30.06.2017, 04:52
@iPanda123

Ich bin unlängst nachts zu meinem Freund gegangen (45 Min. Fußweg) mit knielangem Rock und da sind zwei "südländisch stämmige Mitbürger" langsam mit ihren Fahrrädern neben mir hergefahren und haben gefragt "Willst du, willst du?" "Ich hab 'verpiss dich' in lautem Tonfall gesagt..der Vordere hat dann angehalten und fragte "Warum willst du nicht?" Und ich hab dann gebrüllt, dass die sich verpissen sollen...wollte nämlich, dass irgendein Anwohner mich hört...der eine hat dann gesagt, ich sei hässlich und dann sind die zum Glück weitergefahren...also da hatte ich echt Schiss...und wenn auch nur 2 Menschen/Männer übergriffig werden, ist nichts mehr mit Eiertreten..

1
iPanda123 30.06.2017, 04:58
@Kronz

Ohh ok, tut mir leid... Würde dir und allen "weiblichen Wesen" empfehlen wenn sie nachts unterwegs sind, Pfefferspray+Selbstverteidigungslampe zu kaufen und zu führen.

1
Kronz 30.06.2017, 05:01
@iPanda123

Obwohl ich früher nachts jedes Wochenende in Frankfurt war, ist mir noch nie was Schlimmes passiert, Glück gehabt..zu der Situation nochmal; das Pfefferspray hatte ich dabei. Was ist eine Selbstverteidigungslampe?

1
iPanda123 30.06.2017, 05:11
@Kronz

Eine Selbstverteidigungslampe ist ein Lampe wo das Licht so flackert das es wenn man es jemanden ins Gesicht zeigt, ihn desorientiert, Augen tränen usw. Sowas wie ein leichtes Pfefferspray... Also ein Abwehrmittel das man vor und mit dem Pfefferspray nutzen kann. Hilft auch das man mit dem Pfefferspray trifft im dunkeln.

1
Kronz 30.06.2017, 05:16
@iPanda123

Ah, okay, danke für die Information. Ich belasse meine Ausstattung dennoch beim Pfefferspray.

Wie verteidigst du dich? Kannst du irgendeinen Kampfsport oder hast du immer ein Klappmesser dabei wie fast alle Männer?

1
iPanda123 30.06.2017, 05:23
@Kronz

Messer habe ich ja, aber eher weil es nützlich für andere Dinge ist. Zur Verteidigung ein Messer zu haben ist abzuraten... Meist tragen beide/alle Parteien dabei schwere Verletzungen mit sich. Kannst mir übrigens auch Freundschaft anbieten müssen wir hier nicht alles zu spammen.^^

1
Kronz 30.06.2017, 05:26
@iPanda123

Von mir aus gerne, aber nicht, wenn du zu denen gehörst, die Freunde nur so horten und ich dann ständig Mitteilungen darüber bekomme ;)

1

Schreib deine Gedanken auf, das hilft tatsächlich ein wenig!

Steh auf, geh wo anders hin (am besten ein anderer Raum), schnapp dir ganz altmodisch Zettel und Stift und schreib alles auf was dich belastet und was dir im Kopf herumgeistert.

Danach kannst du entweder den Zettel zerknüllen und wegwerfen, oder wenn du etwas aufschreiben willst, das du noch erledigen willst, den Zettel aufheben (wobei Zerknüllen eine stärkere Botschaft hat).

Wichtig ist dabei dir wirklich Zeit und Ruhe zu nehmen und es nicht elektronisch aufzuschreiben, das Schreiben auf Papier beruhigt und hat symbolischen Wert.

Schau dir vielleicht deinen Zettel noch mal an, du wirst sehen wie nichtig manche Bedenken sind!

Ich kann dir für den Fall empfehlen, dass du dir Unterstützung von einem Medikament holst. Da muss man nicht sofort zum Arzt laufen und auf verschreibungspflichtige Medikamente zurückgreifen. Auch in der Apotheke gibt es eine Vielzahl von pflanzlichen Mitteln, die dir da sehr weiterhelfen können. Ich habe Sedariston genommen und war mit der Wirkung sehr zufrieden. Ich hatte die gleichen Probleme wie du, das ewige Gedankenkreisen, wenn ich ins Bett und schlafen gehen wollte brachten mich fast um den Verstand. Durch Sedariston wurde es viel besser. Ich kam wieder zur Ruhe, besiegte meine innere Unruhe und somit auch meine Schlafstörungen.

Zusätzlich hilft es dir vielleicht noch, wenn du ein Stift und Block neben dein Bett legst und dir das aufschreibst, was dir durch den Kopf geht. Bei mir war oft die Angst da, dass ich es am nächsten Tag nicht mehr weiß. Wenn du es aufschreibst, kannst du dir am nächsten Tag Gedanken darüber machen und hast am Abend keine Angst, dass du es vielleicht nicht mehr wissen könntest.

Es gibt in der Apotheke tabletten (rezeptfrei und pflanzlich) die dir helfen könnte. Frage am besten einfach nach. Hat mir sehr geholfen. Wegen den depressiven gedanken wäre es aber besser einen arzt aufzusuchen.

Jetzt empfehle ich heute schon zum vierten Mal Sudoku. Das wird langweilig und gleich schlaf ich ein. x)

Mach etwas, wobei Du müde wirst.

Alle Elektronik-Medien ausschalten.

Vorhang/Rolladen dicht, eine kleine Leselampe ohne Blaulicht-Anteil.

Eine Zeitschrift, ein Schulbuch, ein Zeitungsartikel aus dem Feulleton (keine Titelseite), eine Zeitschrift wie Schöner Wohnen oder der Stern – eben etwas Banales und Unprätentiöses.

Wenn Du anfängst zu gähnen, dann mach das Licht aus.

Gute Nacht!  ( ˘ ³˘)❤

iPanda123 30.06.2017, 05:27

Also abgelenkt bin ich jetzt schon mal durch die Fragestellung. :P Das war eine gute Idee. Macht aber natürlich auch nicht müde.^^

0
MarkusGenervt 30.06.2017, 05:30
@iPanda123

Weil Du nachdenken musst bei der Fragestellung und auch bei den ganzen Antworten und DAS hält Dich vom Schlafen ab.

Also, wie hat Peter Lustig immer gesagt:
"Einfach mal abschalten! … Jetzt! … Klick!"

0

Was möchtest Du wissen?