Kann nicht mit Menschen umgehen und fühle mich minderwertig, ist eine Psychotherapie sinnvoll?

4 Antworten

Vielleicht langweilen Dich die Menschen einfach nur. Viele Mädchen unterhalten sich ja nur über Mode, Beauty, Shopping oder Lästern. Das wird schnell langweilig. Ältere Leute reden dagegen eher über Architektur, Kunstausstellungen und ähnlichen langweiligen Kram. Wenn Du also interessantere Gespräche wünschst, wäre es gut, das Thema zu wechseln. Ich empfehle immer darüber zu sprechen, was man so lustiges gemacht hat oder der Gesprächspartner lustiges erlebt hat oder dessen Freunde oder die eigenen Freunde. Humor schweiß zusammen.

Derzeit kannst Du mit Deinen Gefühlen nicht richtig umgehen. Daher beherrschen Dich starke Gefühle wie Nervosität, Angst, Wut, Traurigkeit usw. sehr stark. Du bist quasi ein Schwimmer in einem stürmischen Meer, der aber noch nicht richtig schwimmen kann und deshalb von jeder Welle nach unten gedrückt wird. Was Du also lernen musst ist quasi richtig Schwimmen; soll heißen Du musst lernen mit Deinen Gefühlen selbstbewusst umzugehen. Rein äußerlich magst Du schon ruhig sein, aber Dein inneres brodelt bei Nervosität. Versuche es einfach mal mit dieser Übung. Nach drei Wochen solltest Du dann schon viel erfahrender und selbstbewusster sein und deine Gefühle besser steuern können.

Jeden Morgen wenn Du aufstehst, hörst Du in Dich hinein, wie es dir heute geht. Wenn Du z.B. an diesem morgen knatschig bist, gehst du zum Zähneputzen und machst dabei laute und schnelle Musik an (z.B: AC/DC, LINKIN PARK usw. ). Die Bewegung führt dazu, dass du deine Wut an diesem Tag für 10 Minuten voll ausleben kannst ohne etwas kaputt zu machen. Wenn du an einem anderen morgen früh ausstehst und dich ein bisschen deprimiert fühlst, gehst du wieder Zähneputzen und machst für 10 Minuten Musik an, die Dich zum Weinen bringt. Den restlichen Tag machst Du positive Dinge, wie z.B. lustige Sachen mit deinen Freunden/Eltern und sinnvolle Dinge wie zur Schule zu gehen, Lernen. Wie gesagt nach 3 Wochen fühlst du dich schon selbstbewusster, weil dein Gehirn gelernt hat, das solche Gefühlsausbrüche kontrolliert werden können und auch nicht ewig gehen.

Um Dein Selbstbewusstsein weiter zu steigern, solltest Du Dinge, die Du Dir für den Tag vornimmst auch tatsächlich umsetzen. Wenn Du also zum Beispiel Dir heute vorgenommen hast eine Stunde Mathe zu üben solltest Du es auch tun. Denn so wirst Du Dir in schweren Zeiten eher vertrauen und Deine Leistung schätzen lernen.

Weiter ist ein sehr sehr effektiver Weg Depressionen zu überwinden, mit so vielen Menschen wie möglich darüber zu reden. Hört sich komisch an, ist aber ähnlich wie die Übung oben. Wenn Du Dich mit Deinen Problemen konstruktiv und oft beschäftigst, findet Dein Gehirn bessere Wege um mit dem Schmerz und der Angst umzugehen. Du brauchst auch keine Angst vor einem Psychologen haben. Wenn Du über den Berg schneller willst, dann nimm die Abkürzung mit dem Reden.

Lass den Kopf nicht hängen. Du machst das schon!

Ich bin genauso..aussen ruhig & innen mehr als gestresst...in der öffendlichkeit auch verklemmt... nur dass ich Zuhause ganz ich bin und mich so beneme und fühle wie ich dass will, ausser wenn bestimmte Leute zu besuch sind.. sollte ich auch zu einer therapie ? Meine Eltern meinten ich sollte zum Psychologen gehen aber da fängt es ja schon wieder an...vor jemand fremden o.o

0
@Kampfstern

wenn es dich belastet dann sprich doch einfach mit deinen eltern drüber. oder mit deinen freunden. zum psychologen sollte man wenn der leidensdruck zu stark wird

0

Ich glaube nicht das du eine Therapie brauchst. Mir geht es irgendwie ähnlich, also ich war auch mal offener und beliebter aber mitlerweile ist das eben nicht mehr so. Ich weiß ja nicht wie das bei dir ist aber ich habe einfach das Gefühl das die Menschen mich so wieso nicht mögen oder mich dafür nicht mögen das ich hässlich bin (hört sich dumm an aber so empfinde ich das). Ich denke das ist eigentlich normal. Mir ist es sogar auch mal passiert das ich eine Person einfach ganz anders gesehen habe und sie mich nur noch genervt hat eigentlich ziemlich ohne Grund. Ich hoffe / denke mal das ist normal in der Pubertät, also es geht nicht nur dir so :) lg

Mir geht es genauso.Ich bin auch 14 Jahre alt und ich habe das Gefühl in deinem großen Loch ganz alleine zu sein.Ich habe es immer (jetzt auch noch) auf die Pubertät geschoben.........

Was möchtest Du wissen?