Kann nicht mehr richtig treten nach Unfall. Unten genaueres!

4 Antworten

Das wird ein verbogener Kurbelarm sein, der sich relativ einfach austauschen lässt. Glück hast Du, wenn es die linke Seite ist, teuer wird es, weil es ein Hollowtech ist.

Wenn es nicht an den Pedalen liegt, wird sich wohl der Pedalarm verbogen haben, am Tretlager dürfte es eigentlich nicht liegen, dann wären die Kurbeln schlicht und einfach locker...

Ja, hatte ich erst kürzlich. Die Kurbeln verbiegen sich bei Stürzen auch. Die Pedale werde aber auch etwas abgekriegt haben.

1
@FelixLingelbach

Da kann ich nur zu Truvativ Hussefelt oder Holzfeller Kurbeln raten, die habe ich in all den Jahren nie verbogen bekommen (am Besten auf Hollowtech Lager, das Howitzer hält zwar mehr aus, ist aber schwergängiger).

1
@downhillmaster

wobei euch sowas wahrscheinlich auch nicht allzu oft passiert, ist also auch die Frage ob sich sowas lohnt ;-)

1
@FelixLingelbach

Was ist den von den GXP-Lagern zu halten? In Verbindung mit der Descendant-Kurbel (an einem Tourenfreerider und bei knapp über 100kg Fahrergewicht)? :-)

0

Vllt ist mein tretlager auch ausgeschlagen...

Dann würde es wackeln, wenn du an den Kurbeln rüttelst.

2

Wenn es ausgeschlagen ist, dann wackelt es, wenn Du die Kurbelarme axial bewegst. Ausgeschlagene Tretlager kommen aber eher bei hohen Kilometerleistungen her, als bei einem Umfall.

2

CANYON Roadlite AL 6.0 2014?

Ich bin bisher MTBler gewesen und möchte meinen Bewegungsbereich auch aufs Rennrad erweitern. Ich habe das CANYON Roadlite AL 6.0 2014er Modell gesehen und möchte nun euch fragen was ihr davon halten, Top oder Flop?

Die Umwerfer etc mit der Shimano 105er Reihe sind ja von der Qualität ja im Mittelfeld und auch sonst scheint das Rad eine passablen Eindruck zu machen. Kennt ihr bessere vllt. Modelle?

...zur Frage

Canyon Spectral mit 1 Kettenrad ausreichend?

Hallo
habe mir ein Canyon Spectral AL 6.0 bestellt. Nun meinte ein Kollege von mir das 1 Kettenrad wohl nicht so optimal wäre für Touren wo es bergauf geht oder um schnell zu fahren. Was haltet ihr davon ? Weil sonst hätte man lieber das 7.0 gekauft. Bitte um Hilfe!

Lg

...zur Frage

Kann man das Canyon Neuron AL 6.0 auf der Straße fahren?

Kann man das Canyon Neuron AL 6.0 auf der Straße fahren, hier der link zum fahrrad: https://www.canyon.com/mtb/neuron/neuron-al-6-0.html

...zur Frage

Canyon Spectral AL 6.0 oder Canyon Strive AL 5.0 kaufen?

Hey, Ich bin momentan am überlegen mir eines der beiden Bikes zu kaufen. Ich fahre Touren, die Trails hier im Erzgebirge und auch mal Bikepark Schöneck/ Rabenberg. Wäre es für meinen einsatzzweck sinnvoller sich ein Spectral vorne 150mm hinten 140mm, oder sich ein Strive vorne 170mm hinten 170mm zu kaufen? Bitte auch begründen welcher Meinung ihr seid.

...zur Frage

Welches Bike für Touren und All-Mountain?

Hallo
will mein Hardtail gegen ein Fully austauschen es wird oft für längere Touren benutzt. Und gelegentlich fahr ich einige Trails durch den Wald also sollten auch Sprünge, Wurzeln usw. dem Bike nichts ausmachen.
Hab bei Canyon das Spectral AL 6.0 herausgesucht mit 150mm Federweg. Nun wollte ich euch mal Fragen was ihr davon haltet und ob ihr bessere Alternativen habt.
Budget: Max. 2600€

...zur Frage

Sind Mountainbike-Pedale auch für Einräder / Muni geeignet?

Ich habe tolle Pedale für MTB gesehen und frage mich, ob die auch fürs Einrad geeignet sind, also ob die z. B. auch Sprünge und Stürze aushalten? Hat jemand Erfahrung? Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?