Kann nicht mehr ohne meinen Freund, wie lerne ich auch mal ohne ihn auszukommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstens ist das was besonderes du scheinst Ihn ja sehr zu lieben das toll ich freue mich für dich sowas ist selten du bist in einem Punkt angelangt von dem andere nur träumen können Ich wünsche euch viele schöne Momente :) 1. Mach dich unabhängig bzw. denk voraus was würde passieren wenn er Schluss machen würde ? Sorge dafür das du deine Gefühle unter Kontrolle bekommst 2. Sei realistisch du bis erst 16 deine Leben steht noch vor dir :) klammere dich nicht an eine Person 3. Halte etwas abstand und versuche vieles unabhängiger zu unternehmen

Die Zeit bringts!:) grade am Anfang einer Beziehung ist es völlig normal das Bedürfnis zu haben, so viel Zeit wie nur irgendwie möglich mir seinem Freund zu verbringen. Natürlich ist man dann auch traurig, ihn nicht zu sehen, wenn er gerade nicht um einen herum ist. Der eine mehr, der andere weniger! Ich denke je länger du mit ihm zusammen bist, desto mehr wird sich deine Situation entspannen ;)

Hallo

Du bist 16, jetzt verliebt, es sind die Schmetterlinge im Bauch.

Du empfindest große Zuneigung zu Ihm, Du empfindest starke Verluste wenn Du wieder zu Hause bist.

Das ist das verliebt sein, es ist schön wenn der andere da ist, es schmerzt wenn der andere weg ist.

Versuch:

Freue Dich auf die nächste Begegnung, lausche leise der Musik, Erinnere Dich an schöne Momente, all das wird Dir helfen die Zeit bis zum wiedersehen zu überbrücken.

Hoffe konnte helfen

Gruß

Was möchtest Du wissen?