Kann nicht mehr ''groß'' aufs Klo!?

10 Antworten

Sowas ist sehr oft eine Frage der Ernährung! Leute die viel, Bananen, Weißbrot/Brötchen/Toast, Chips und andere fettgebackene Sachen essen, Kakao trinken oder andere Lebensmittel die Kakao enthalten wie z.B. dunkle Schokolade leiden oft an Verstopfung. Vielleicht wartest du noch ein oder Zwei Tage und wenn es dann immer noch nicht geht gehst Du zum Arzt. PS: Versuch es doch mal mit ganz natürlichen Abführmitteln wie Backpflaumen, Pflaumensaft, Grünkohl, Salatveredlerkerne, Vollkornbrot, Smoothies, Sauerkraut, Sauerkrautsaft, Buttermilch, Kefir usw. oder wenn es gar nicht anders geht geh in die Apotheke und lass dich dort beraten z.B. über Abführmittel

Besorge Dir Flosamen in der Apotheke/Drogeriemarkt.

Einen gehäuften Teelöffel voll in ein Glas Wasser, etwas quellen lassen, dann trinken. Das ganze mehrmals täglich. Es wirkt nicht sofort, aber dafür natürlich und dauerhaft.

Getrocknete Pflaumen über Nacht in Wasser quellen lassen und auf nüchternen Magen essen.

Sauerkraut - vor allem nüchtern gegessen - hilft auch.

Abführmittel sind trügerisch. Du solltest das am besten mit einem Arzt besprechen.

Überprüfe Deine Ernährung. Mehr Gemüse und Obst, weniger Fleisch.

Wenn Du keine Schmerzen hast,auch keine Bauchkrämpfe sind vier Tage ohne Stuhlgang nicht wirklich bedrohlich.Bitte bewege Dich nun mehr und esse Balaststoffe und Faserstoffe.Ich würde mir nun getrocknete Früchte,am Besten Pflaumen in Wasser einweichen und jede Stunde drei Stück essen.Nichts stopfendes wie Schokolade oder Bananen essen.Ich denke ,Du hast dann in den nächsten Stunden richtig Stuhlgang.Ein paar kleine Kniepel,sehen nur deshalb so wenig aus,weil der Körper der Nahrung zuviel Wasser entzogen hat.Das spricht klar gegen einen Darmverschluß.Solltest Du wider Erwarten Schmerzen bekommen,aber keinen Stuhlgang so ist am 7.Tage ein Arztbesuch bzw.Notaufnahme Pflicht.Das nur als Hinweis.LG

Was möchtest Du wissen?