Kann nicht kochen!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey,

Einfaches "Menu":

"Vorspeise": Tomaten-, Mozzarellasalat. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden, mischen & etwas Olivenöl und Balsamico Essig drantun - schmeckt lecker & ist superleicht! Sonst wäre auch ein ganz normaler Salat eine Möglichkeit.

"Hauptspeise": Total einfach wären Spagetthi mit irgendeiner Soße. Sonst: Pizza in Herzform oder mit Salami in Herzform:-)

Habe noch ein total einfaches & leckeres Dessert:

Schokoladenmousse (ohne Eier)

Zutaten:

Sahne (glaub etwa ein Becher), Schokolade (ca. 1 1/2 Tafeln)

Zubereitung:

Sahne schlagen, Schokolade schmelzen. Die geschmolzene Schokolade in die Sahne geben und vorsichtig rühren. In den Kühlschrank damit!:-)

Ich weiss leider nicht mehr genau wieviel Sahne & Schokolade man tatsächlich braucht---» nachschauen Internet. Eine weitere Nachspeise die völlig einfach & lecker ist, ist Fruchtsalat: Einige Früchte klein schneiden und mischen. Fertig!

Ich hoffe, ich konnte helfen!:-) Wenn du noch mehr Rezepte brauchst - einfach melden!:-)

VG & viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beccy1988 14.10.2012, 21:51

Die Pizzaidee ist super. :) :) :) Mozarella mag er nicht, aber kann auch nen normalen Salat machen. Das schokomousse ist auch toll, ich schau mal nach einem genauen rezept.

Vielen Dank, du hast mir sehr geholfen.:)

Ps.: rezpte brauch ich immer^^

0
ilove2read 14.10.2012, 22:00
@beccy1988

:-) Na,ja, dann musst du auf der Pizza den Mozzarella halt auch weglassen:-) Bin froh dass ich helfen konnte:-) VG

0

Ich würde dir was Italienisches vorschlagen, z. B. einen Vorspeisenteller mit Oliven, Peperoni, ital. Salami, Parmaschinken, ital. Käse.

Dann als Hauptgang Lasagne, dazu solltest du die Soße Bolognese am Vorabend zubereiten. Rezept wie folgt: in einen mittelgroßen Topf etwas Öl heiß werden lassen und darin eine klein gehackte Zwiebel sowie eine gehackte Knoblauchzehe glasig andünsten, ca. 500g Gehacktes dazugeben und anbraten lassen, dann 1 Päckchen passierte Tomaten dazugeben, die Packung nochmals mit Wasser befüllen und den Inhalt auch in den Topf geben, mit Salz, Pfeffer, Rosenpaprika, und Curry würzen sowie italienische Gewürze (getrocknet), wie Basilikum, Oregano und/oder Rosmarin dazugeben und mindestens eine Stunde bei mittlerer Hitze kochen lassen. Nochmals abschmecken, dann die Soße ganz erkalten lassen. Am anderen Tag oder nach dem Erkalten d. Soße eine (nicht zu gro0e) rechteckige Auflaufform wie folgt befüllen:Zuerst eine Schicht Soße, darauf Lasagneblätter (ungekocht) legen, je nach Breite der Auflaufform 3-4 Stück nebeneinander, evtl. auch weniger (man kann die Lasagne auch in einer Kuchen-Kastenform machen). Darauf etwas kleingeschnittenen gekochten Schinken, geriebenen Käse oder kleingeschnittenen Mozzarella sowie nach Wunsch auch kleingeschnittene frische Champignons geben. So fortfahren bis die Form zu 3/4 gefüllt ist, zum Schluss die restliche Soße über die Lasagneblätter geben und dick mit geriebenem Käse und/oder Mozzarella bestreuen und 1 Päckchen H-Sahne darübergießen. Achte darauf, dass die Lasagneblätter gut mit Soße bedeckt sind. Dann ab damit in den vorgeheizten Backofen und bei 175°C ca. 35-40 Minuten garen lassen. Damit der Käse nicht zu braun wird, solltest du ihn nach ca. 10 Minuten mit Alufolie abdecken. Mach mit einer Gabel zwischendurch bzw. kurz vor Ende der Garzeit die Garprobe um zu sehen, ob die Lasagneblätter al dente (bissfest) sind. Dazu, wenn ihr mögt, eine Flasche Rotwein, z. B. Lambrusco.

Als Dessert würde ich Eis vorschlagen, schön in Schälchen angerichtet mit Amarettini (ital. Mandelkekse) verziert und, wenn die Möglichkeit besteht, zum krönenden Abschluss noch einen Espresso.

Liebe Grüße sabeth49

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beccy1988 15.10.2012, 14:48

Das hört sich richtig lecker und gar nicht schwer an. Vielen Dank.:)

0

Hallo BEccy1988,

also ich kenne viele Leute die behaupten das sie nicht kochen können aber meistens haben sie einfach keine Lust den Aufwand zu betreiben bzw. die Zeit zu investieren denn eine 5-Min-Terrine geht ja schneller...

Da du aber für deinen Schatz kochen willst kann ich mir gut vorstellen das du einen gewissen Anreiz hast ;-)

Für einfache, schnelle und günstige Mahlzeiten würde ich dir gerne mal meinen Blog zeigen: www.schnelle-rezepte-zum-kochen.de/blog

Dort sind einige Rezepte mit Preisangabe und Zeitaufwand die alle aber recht schnell gehen. Vll findest du ja etwas was dir schmeckt. Nur mit einem Dessert kann ich leider nicht dienen.

Grüße Blueson1c

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beccy1988 15.10.2012, 14:19

Hallo, danke, cih werd mal stöbern. Bei mir ist es so, dass mir kochen viel Spaß macht, und mir der Zeitaufwand nichts ausmacht. Ich kann es einfach wirklich nicht. Gerade würzen etc. fällt mir sehr schwer. Das dort auch eine Preisangabe ist, finde ich super. Vielen Dank.

0

Ich kann selber auch gar nicht kochen. Aus dem Grund habe ich meine Rezepte aus Chefkoch.de

Das hier wird mein nächster Test:

http://www.chefkoch.de/rezepte/1111631217171340/Cannelloni-mit-cremiger-Gemuese-Kaese-Fuellung.html

Da ich keine Meisterköchin bin, müssen meine Rezepte einfach sein und das hier ist es. Ansonsten mein Tipp: Bestell etwas mein Italiener und pack es in Schüsseln um. Bevor dein Freund nach Hause kommt, machst du es eben auf der schnelle warm und sagst, du hättest es selbst gemacht. Erbärmlich aber wirkungsvoll. Hab ich auch schon getan.. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beccy1988 14.10.2012, 21:26

Danke sehr. Mein freund ist echt schwierig er mag kaum gemüse, keinen Käse. Wenns nach ihm geht, gibt es nur FLEISCH, FLEISCH, FLEISCH!

Werd mal weiter auf der seite stöbern.

0

etwa 4 Portionen Zutaten: etwa 650 g Schollenfilet oder Fischfilet , z. B. Dorsch-, Rotbarsch- oder Zanderfilet Salz frisch gemahlener Pfeffer Weinsoße: 30 g Butter 25 g Weizenmehl 250 ml Weißwein 125 g Schlagsahne 1 EL Zitronensaft 1 Pr. Zucker Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit:

Nährwerte Rezept drucken: Fischröllchen in Weinsoße Passende Produkte

Rezept auf Rezeptwiese

vorheriges Rezept: Fischröllchen auf Porreegemüse nächstes Rezept: Fischröllchen mit Spinat 1 Zubereiten: Fischfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischfilets so aufrollen, dass die Hautseite innen liegt. 2Weinsoße: Butter in einem Topf zerlassen. Mehl unter Rühren darin andünsten, bis es hellgelb ist, dann Weißwein und Sahne hinzugießen und mit einem Schneebesen gut durchschlagen, dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Die Soße zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 5 Min. ohne Deckel leicht kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Soße mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 3 Die Fischröllchen in die Soße legen, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze mit Deckel gar ziehen lassen (Schollenfilets 5-6 Min., andere Fischfilets etwa 10 Min.). Abwandlung für Fischröllchen mit Senf: Die Fischfilets vor dem Aufrollen mit mittelscharfem oder Estragonsenf dünn bestreichen und/oder mit 4 EL fein gehackten Kräutern, z. B. Petersilie, Dill, Estragon und Schnittlauch bestreuen oder mit je 1 dünnen Scheibe gekochter Schinken (in Größe der Fischfilets) belegen. Abwandlung für Fischröllchen in Safransoße: Dafür die Soße wie oben angegeben, aber mit Fischfond anstelle von Weißwein zubereiten und 1 Döschen Safran (0,1 g) und 1-2 EL gehackten Kerbel oder Estragon unterrühren. Tipps: Anstelle von Weißwein können Sie die Soße auch mit Fischfond (aus dem Glas oder selbstgemacht) zubereiten. (Wenn Fischfond aus dem Glas verwendet wird, kann der Rest für eine weitere Soße eingefroren werden.) Servieren Sie dazu eine Reis-Wildreis-Mischung, Kartoffeln oder Nudeln und Spinat, Erbsen oder gegrillte Tomaten. Die Nährwerte gelten für das Grundrezept.

Brenn- und Nährwerte für Fischröllchen in Weinsoße Rezept

Pro 100 g / ml Pro Portion / Stück Brennwert 555 kJ / 133 kcal 1.521 kJ / 364 kcal Eiweiß 11 g 31 g Kohlenhydrate 3 g 8 g Fett 7 g 19 g Hinweis zur Berechnung: 1 Portion / Stück = 1/4 des zubereiteten Rezepts Zeichenerklärung

Schwierigkeitsgrad: Gelingt leicht Etwas Übung erforderlich Aufwändig Zubereitungszeit (ohne Stand-, Back- und Kühlzeit): bis 20 Minuten bis 40 Minuten bis 60 Minuten bis 80 Minuten bis 100 Minuten bis 120 Minuten musst nur die menge runterrechnen, schmeckt super :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beccy1988 14.10.2012, 21:59

Vielen Dank, hört sich lecker an:)

0

Wie wäre es mit einem köstlichen Burger? Ist zwar nicht so romantisch, aber die meisten Männer sind einfach verrückt danach :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beccy1988 14.10.2012, 22:35

Dann kann ich ja auch mit ihm zu mc doof gehen^^ Kann das video nicht sehen, weil mein stick das nicht mit macht.

Aber wäre so mal ne alternative. Oder mittags bekommt er nen Burger, damit er was im Magen hat; (den flugzeugmist kann man ja nicht essen) und abends dann was anderes.

0

Bestell was machn bischen geschir dreckig dann siezhs so aus als ob du schln gekocht hättest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beccy1988 14.10.2012, 21:18

hatte ich auch schon überlegt, aber das ist ganz schön teuer. Oder?

0
Frank98H 14.10.2012, 21:19
@beccy1988

Ach für höchstens 20€ bekommt man ganz schön viel zum essen

0
beccy1988 14.10.2012, 21:21
@Frank98H

echt? Aber ich würd mir schon gern selber die mühe machen. Achja, da fällt mir ein, kann man einen kuchen ohne form backen?

0
Frank98H 14.10.2012, 21:24
@beccy1988

Eigentlich nicht abermformen gibts auch schon billig in jeden laden

0
beccy1988 14.10.2012, 21:27
@Frank98H

Seh jetzt erst du bist ein mann, dann kennst du dich da aus?^^

0
Frank98H 14.10.2012, 21:30
@beccy1988

Da kennt sich doch jeder aus oder nicht? Hast noch nie irgendwas besteölt oder nen kuchen gebacken.

0
Frank98H 14.10.2012, 21:32
@beccy1988

Ja aber du hast dir doch bestimmt mal als kind irgendwas mit deinem eltern vom grichen oder vom chinesen bestellt.

0
beccy1988 14.10.2012, 21:35
@Frank98H

Nee war im Heim. Naja vielen dank aber. Ich schau mal:) Ich glaub das essen wird ihm auch gar nicht sooooo wichtig sein.^^

0

Was möchtest Du wissen?