kann nicht einschlafen. bin zu aufgeregt wegen der neuen schule

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey:) Erstmal runterfahren..:) Das wird schon, glaub mir. Ich würde sagen, es ist völlig normal, dass du Angst hast und nicht schlafen kannst... Immerhin ist dort alles komplett neu und fremd. Ich weiß ja nicht, was für ein Typ Charakter du bist, aber Menschen, die offen für Neues sind, finden meistens schneller Anschluss. Versuch, dich ein bisschen zu beruhigen, geh auf neue Leute zu und sprech vielleicht mal ein paar Klassenkameradinnen an.:) Sei von Anfang an so wie du bist und verstell dich nicht, dann weißt du auch sofort, wer es ernst meint.:) Du kannst dann ja irgendwann nach den Handynummern fragen& sie einfach mal anschreiben und sehen, was sich ergibt:) Weiterhin viel Erfolg, deine May:3

das du schlaflos bist in der situation wohl völlig normal. versuche einfach dich mit einem buch einem film oder etwas anderm abzulenken und wenn du merkst das du müde wirst dann mach alles aus und leg dich hin. deck dich gut zu und leg dor vllt noch eine wärmflasche an die füße, denn bei wärme wird man schnell schläfrig. und vor allem hör auf nun an schule zu denken, denn sonst bist du wenn dein wecker klingelt immer noch wach.

Guten Abend,

ich würde dir sagen das das normal ist wenn man Auf eine neue Schule kommt, du darfst dir einfach keinen Stress machen und Langsam an die sache ran gehen du wirst schon bald denke ich ein Paar Freunde finden und auch mit den Mitschülern gut klar kommen du musst dir nur zeit lassen und darfst dich nicht hätzen damit.

Plötzliche Übelkeit und Herzklopfen bei Aufregung

Hallo Leute, :)

ich bin 17 Jahre alt und gehe seit 3 Tagen wieder zur Berufsschule (da die Ferien vorbei sind) und mache endlich dort meine Ausbildung. Letztes Jahr ging ich auch schon auf die Schule (mit meiner besten Freundin), nur jetzt ist es so, dass ich niemanden in meiner neuen Klasse kenne und erst alle kennen lernen muss. Nun ist es so das ich natürlich am ersten Tag sehr aufgeregt war. Ich war so sehr aufgeregt das mein Herz wie wild gepocht hat, als ob es gleich rausspringen würde und mir plötzlich total übel mitten im Raum wurde und ich 3 mal würgen musste. (Hat hoffentlich keiner mitbekommen!) Ich dachte das es vielleicht nur am ersten Tag so sein wird, weil die Klasse noch total neu für mich ist, aber am zweiten Tag war es nicht viel besser.. Ich musste zwar nicht würgen aber ich habe trotzdem gemerkt wie mein Herz wie wild anfängt zu schlagen und sich der Speichel in meinem Mund sammelt, ich habe dann einfach versucht mich immer selbst zu beruhigen, aber oft kommt dann irgendeine Erinnerung, dass meine Aufregung wieder zurück kommt. Heute am dritten Tag ist mir aufgefallen, dass mir meistens nur in so einem Raum schlecht wird, wo wir alle eng zusammen sitzen müssen (aber vielleicht denke ich dann nur, dass mich da dann jeder sehen könnte wie ich würgen/brechen muss und deshalb wird mir dort schneller schlecht und bilde mir all mögliches Zeug zusammen..) Ganz früher war ich auch sehr schüchtern, aber meine Schüchternheit ist echt um einiges weggegangen. Ich finde es echt nicht normal das einem so schlecht werden kann das man würgen muss und das Herz so krass klopfen kann, nur wegen ein bisschen Aufregung wegen einer neuen Klasse. Ich hatte das auch schon einmal vor den Sommerferien, aber nicht immer, aber da musste ich nur vor der Schule, bevor ich aus dem Haus bin etwas würgen, aber danach ging es mir recht schnell wieder gut. Generell habe ich das Gefühl, dass ich viel schneller aufgeregt werde, wie manch andere Leute. Ich esse auch extra nichts davor, weil ich sonst angst habe, dass ich nicht nur würge sondern auch wirklich anfangen muss zu brechen. Habe ich vielleicht ein Herzproblem? Ich traue mich echt nicht zum Arzt zu gehen, weil ich auch kaum mit meinen Eltern darüber reden kann. Oder liegt es vielleicht am Stress? Weil ich habe sehr oft Stress.

Kennt das jemand von euch vielleicht auch oder musste auch mal sowas durchmachen? Ich hoffe echt ihr könnt mir etwas helfen wie ich mich am besten selbst beruhigen kann oder was es sein könnte, oder, oder, oder..? Es wäre nämlich sehr peinlich wenn ich vor einer neuen Klasse plötzlich mich übergeben muss und gleich mal einen schlechten Eindruck hinterlasse, ich traue mich echt kaum morgen noch in die Schule zu gehen, denn es ist echt eine Qual für mich, mich immer selbst zu beruhigen. Vielen Dank im Vorraus für Eure Hilfe. :)

...zur Frage

1. Ausbildungstag Schule/ Betrieb Ablauf?

Hallo, ich fange am 1.8 meine Ausbildung zur MFA im Krankenhaus an und habe wirklich sehr Angst zwar kenn ich den Betrieb schon, aber kann mir einer erzählen wie es da losgeht. Muss man direkt arbeiten oder wird einem alles gezeigt? Wie ist es in der Schule gibt es da eine Einführungswoche? Bin Mega Mega aufgeregt obwohl es noch dauert 😩😩 habe auch Angst  wegen der neuen Schule, den neuen Leuten. Ich bitte euch all eure Erfahrungen mir zu berichten.

...zur Frage

was soll ich tun. kann nicht schlafen wegen angst und nervosität. neue schule

VIch kann einfach nicht einschlafen. Bin einfach zu aufgeregt wegen einer neuen schule. Bin 13 jahre und hab die schule gewechselt. Erster tag ging noch, konnte da aber auch schon nicht schlafen. Ich hab angst in der schule zu versagen. Ich kenn da KEINEN . Kenn mich kein bischen in der schule aus und bin auf mich allein gestellt. Was soll ich gegen diese schlaflosigkeit und angst nur tun??? Hat jemand ne idee. Ich wäre sehr dankbar. LgP

...zur Frage

Warum schaut/starrt mich mein Mitschüler so an?

Hi, ich habe die Klasse gewechselt (in eine Parallelklasse) und komme in der neuen recht gut klar. Also ich habe von der b in die d gewechselt. Ein Junge in den ich mal verliebt war (vor Ca.1 Jahr ) hat von der b in die c gewechselt . Nicht wegen mir, sondern aus persönlichen Gründen (so wie ich es erfahren habe) . Nun ist es so dass ich damals als ich noch in ihn verliebt war, zu schüchtern war um ihn anzuprechen oder schreiben. Wir hatten also im Prinzip keinen Kontakt und nach der Phase wo ich mich sozusagen entliebt hatte hab ich ihn auch nicht mehr groß beachtet . Nun ist es aber so, dass wir seit gestern wieder Schule haben und er mich jedes Mal wenn wir aneinander vorbei laufen oder uns begegnen, er mich so komisch anschaut . Ich frag mich was das soll und ob es ne Bedeutung hat. Als wir noch in einer Klasse waren, haben wir uns ja gegenseitig nicht beachtet. Ich hab auch das Gefühl ihn irgendwie in der Klasse zu vermissen, hab aber Angst davor mich wieder in ihn zu verlieben. Er hatte mal ne Phase wo er Mädchen vera****t hat, inzwischen aber nicht mehr. Heute als unsere Klasse im falschen Raum war,  sollte seine in dem sein wo wir falsch waren. Auf jeden Fall war ich mit 2 Freundinnen eine von den letzten. Er stand mit 3 anderen an der Tür als wir gegangen sind. Auf jeden Fall hat er als ich vorbei gelaufen bin etwas laut Tschüss gesagt als und von der seine so rüber geschaut. Danach haben seine Freunde auch Tschüss gesagt und einen davon kenn ich . Was soll das bedeuten. Spaß oder einfach nur zum ärgern 🙈Könnt ihr mir helfen? Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?