Kann nicht aufs Klo bei meinem Freund - Bauchschmerzen, Angst…?

9 Antworten

Also ich habe das selbe Problem. Ich kann nur auf Toilette gehen wenn ich mich wohlfühle oder weiß, dass niemand den ich kenne in der Nähe ist. Du solltest es allerdings einfach mal probieren. Geh auf Toilette , verrichte dein Geschäft und Spüle direkt danach ab, sodass erst gar keine Gerüche entstehen. Rede mit deinem Freund darüber, dass du eine Blockade hast und/oder frage ob ihr was unternehmen könnt und in ein Restaurant oder öffentlichen Ort gehen könnt, denn da kannst du auf öffentlich Toiletten gehen und das interessiert eh keinen.

Mach dir auf jeden Fall nicht zu viel Druck auf dem Klo und versuche es wenn es gar nicht geht mit abführtabletten ( gibt so ganz leichte bei Dm). Ich hatte es letztes Jahr sogar so, dass ich bei einer jugendfreizeit für bestimmt 14 Tage nicht groß auf Toilette war und ich aber auch keine Bauchschmerzen hatte..komischerweise.

Also nimm dir die Zeit, es ist was ganz normales

(Hatte mir nicht den ganzen Text durchgelesen / nur das Wesentliche)

Das ist alles eine Frage des Mindsets.
Schau dich doch mal um... Wir sind alle Menschen. und zu deiner Gewissheit... Wir machen alle unser großes Geschäft.
Wir Menschen sollten aufhören das zu verdrängen, was wir nunmal sind. Tiere.
Es ist das normalste der Welt sein Geschäft zu machen und es gibt absolut nichts, was einem peinlich daran sein muss. Du schaffst es ja auch vor deinem Freund zu essen und zu trinken?
Es ist ja nicht so, dass dein Freund dabei vor dir steht und dir dabei zusieht...
Er wird damit sicherlich Verständnis haben, da er dieses Bedürfnis genauso kennt, wie jeder andere Mensch auch.
Lass nebenbei am Anfang einfach noch das Wasser vom Wasserhahn laufen, oder ein Youtubevideo... Dir muss einfach bewusst werden, dass es absolut garnichts zu fürchten / schämen... gibt. Wir sind nunmal alle gleich.

Also es macht keinen Sinn, das so länger weiterzumachen. Du sollst dich schließlich wohlfühlen, wenn du bei ihm bist!

Das, was ich anfangs immer gemacht habe, ist, den Wasserhahn beim Waschbecken aufdrehen. Das kann teilweise gewisse Geräusche verdecken/unauffälliger machen.

Am besten wäre es natürlich, wenn er auch währenddessen etwas anderes macht und beschäftigt ist.

Aber glaub mir, es wird dir um Einiges besser gehen, wenn du dich traust, einfach bei ihm auf die Toilette zu gehen und zu machen, was du willst.

Wieso muss man kurz vor der Toilette immer dringender?

Dieses Phänomen kennt ja sicherlich jeder.

Muss man auf einer 3-stündigen Autofahrt aufs Klo, dann hält man das noch locker 2 Stunden aus. Kurz vor der Autobahnausfahrt in die Ortschaft muss man immer dringender.

Daheim angekommen, glaubt man jedes mal, man hätte es nicht eine Sekunde länger ausgehalten und schaffte es in letzter Sekunde aufs Klo.

Nur ich wette, wäre man insgesamt 30 Minuten länger unterwegs gewesen, dann hätte man es auch 30 minuten länger ausgehalten und hätte wieder gedacht man hätte es nicht länger ausgehalten.

Eigentlich muss man immer heftiger und dringender aufs Klo, wenn man es in erreichbarer Entfernung weiß. Warum ist das so?!

Oder man sitzt am PC stundenlang und muss eigentlich schon aufs Klo, ist aber zu faul. Dann geht man eh in die Küche und dabei auch gleich aufs Klo und sobald man im bad ist, denkt man plötzlich man schaffts fast nimmer. Warum?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?