Kann neuer Arbeitgeber einsehen wie viel ich vorher verdient habe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die SteuerID steht auf der Lohnsteuerbescheinigung. Es reicht die Mitteilung der SteuerID, einfach abschreiben.

Wenn du die Lohnsteuerbescheinigung abgibst, sieht er natürlich was du verdient hast.

Aber wie gesagt, die Nummer reicht um dich abzurechnen, das weiss auch dein AG, er bietet dir nur beides an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von becel89
29.06.2016, 16:12

Also wenn ich nur die Steuer-ID angebe, sieht mein neuer AG nicht was ich vorher verdient habe?

0
Kommentar von b241189
29.06.2016, 17:19

Nein, er tippt die Nummer mit deiner Steuerklasse in sein Abrechnungssystem, die Nummer dient nur der Zuordnung für deine Person beim Finanzamt. Er sieht nix, er meldet nur die Nummer und die abgeführten Steuern. Es gibt KEINE Möglichkeit, dass er dadurch deinen bisherigen Verdienst sieht.

0

Deine Lohnbescheinigung geht den AG nichts an.

Er braucht die Steuer-ID und kann die Urlaubsbescheinigung des alten AG verlangen. Deinen Lohn beim vorigen AG kann er da nicht erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bin ich ja erleichtert. Danke euch beiden für die schnellen und fachlich Antworten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?