Kann Neubestellung einer Bankomatkarte (bei Verlust) genauso viel kosten wie Jahresgebühr?

3 Antworten

Leider ja, denn die neue Karte muß extra beim Verlag bestellt werden. Hierdurch entstehen auch der Bank Kosten.

Danke für deine hilfreiche Antwort. Mich wundert aber nur, wenn ich jedes Jahr eine Jahresgebühr für 2009 zahlen muss, warum ich dann nochmal für die neue Bankomatkarte zahlen muss? ich versteh, wenn ich für die Bestellung zahl, aber dann jedes Jahr als Jahresgebühr genau denselben Betrag von ca. 18 euro? das ist doch irgendwie nicht ok oder? kennst du so einen fall auch?

0

bankkarte sperren 15 euro neu 7-10 euro..

allerdings hab ich war mir zu teuer meine karte nicht sperren lassen..ohne gh.nummer geht eh nichts..und auf der karte abgebuchte einkäufe..dafür hat man 3wochen zeit sich das vom geschäft zurückbuchen zu lassen..das geschäft..wird dann wohl im minus bleiben..und die neue karte ist meist nach 1woche da womit die alte eh zerfällt!

Du musst für die Kartensperre bezahlen und für die Neuausstellung der Karte ebenfalls, die Entgelte sind allerdings von Bank zu Bank verschieden (zumindest in D )

Ja bei uns genauso. Ok also muss ich Sperrgebühr, Gebühren für Neuausstellung UND Gebühren für die Jahresgebühr für Bankomatkarte nochmals zahlen (weil die immer im Jänner verrechnet werden)... und meine Frage war: Neuausstellung gleich hoch wie Jahresgebühr von Bankomatkarte? das ist doch seltsam oder nicht?

0
@schneeblume

So genau kann ich Dir das nicht sagen , da bei unserer Bank die Karte keine Jahresgebühr kostet(bei den meisten Banken, die ich kenne, ist das auch so), es fällt nur dann eine Gebühr an, wenn die Karte entweder defekt ist (da wird die Gebühr für eine Ersatzkarte fällig) oder bei Verlust oder Diebstahl, da kommen dann noch Sperrgebühren dazu.
Ich vermute, dass die Jahresgebühr für die jetzt gestohlene Karte angefallen ist.Aber am besten fragst Du mal bei Deiner Bank nach, wie sich die Gebühren zusammensetzen.

0

Bankomatkarte wurde abgelehnt obwohl Guthaben am Konto ist?

Hallo,

Wollte gerade bei der Tankstelle was kaufen (5€), jedoch stand statt "Zahlung erfolgreich" nur " abgelehnt" dort? Es ist eine Maestrocard von der Bank Austria, genug Guthaben hätte ich noch gehabt. LAstschriften oder sonstiges hab ich auch grad nicht, lag das Problem bei denen oder ist vllt meine Karte defekt?

...zur Frage

Bankomartkarte geht nicht, woran kann das liegen, ist sie kaputt?

Hallo ihr Lieben,

und zwar ich hab es bei verschiedenen Banken probiert meine Karte in den Bankomaten zu stecken aber es geht nicht, also die Karte wird gar nicht erst eingezogen, jedes mal wenn ich sie reinstecke steht sie an.

...zur Frage

Was kann mir im schlimmsten Fall passieren (Anschuldigung, Diebstahl, Drogen, Alkohol, Erinnerungslücken)?

Hallo erstmal. Im Moment bin ich in einer verzwickten Lage. Heute morgen ist die Polizei vor meiner Tür gestanden (war nicht zu Hause) und wollte mich wegen eines angeblichen Diebstahls den ich begangen habe vernehmen. Eine "Freundin" hat mich angezeigt ihre Geldtasche gestohlen zuhaben und mit ihrer Bankomatkarte 200Euro abgehoben und entwendet zuhaben. Dies soll in einer Nacht im Jänner statt gefunden haben. Das Ding ist, dass ich mich nicht mehr ganz an diese Nacht erinnern kann da ich ziemlich viel Alkohol getrunken habe. Diese "Freundin" war damals ziemlich drauf und hat auch Drogen genommen - dementsprechend kann sie sich an fast nichts erinnern. Es gibt einen Kontoauszug und ein Bild auf dem ich angeblich Geld mit ihrer Bankomatkarte abhebe. Das Problem ist ich kann mich nicht mehr daran erinnern und bin mir 100% sicher das ich das Geld nicht entwendet habe. Ich möchte nicht abstreiten das Geld abgehoben zu haben denke aber ich habe es eher für meine Freundin getan da sie zu nichts mehr in der Lage war. Das Geld habe ich mit Sicherheit nicht, da ich am nächsten Tag weder 200Euro mehr in der Tasche hatte noch viele Getränke oder Ähnliches selbst zahlte. Das Lustige ist, dass mich diese "Freundin" eine Woche späte anrief und fragte ob ich wüsste ob sie das Geld abgehoben hat da sie es nicht mehr weiss und ich antwortete das ich es leider selbst nicht weiss. Ich habe noch nie eine Straftat begangen und bin 18 - gehe erst in zwei Tagen zur Polizei und möchte mich gefasst machen was mir schlimmstens passieren kann :) soll ich der Polizei erzählen, dass sie Drogen genommen hat? das kann man ja nachweisen... aber ich möchte ihr das nicht antuen... lg und danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?