Kann eine Infektion von alleine heilen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die allermeisten Infektionen heilen von allein. Infektion bedeutet ja, dass im Körper irgendwo ein Erreger sein Unwesen treibt. Das kann bei einem Schnupfen sein, bei einer Blasenentzündung, Durchfall oder auch nur ein Pickel. Die meisten dieser Infektionen bekämpft das Immunsystem hervorragend allein. Gut, wenn man sich schlecht fühlt geht man am besten keinen Sport machen und schont sich, bei Fieber kann man auch mal eine Paracetamol nehmen, um es etwas  zu denken, aber das ist alles nur symptomatisch und hat mit der letztendliche Heilung nichts zu tun. Bestimmte schwere Infekte wie Lungenentzündung oder Stirnhöhlenvereiterung kann man zusätzlich mit Antibiotika bekämpfen, das macht man immer dann, wenn dem Körper Schäden dadurch drohen, dass man ihn mit dem Infekt allein lässt, das Immunsystem also überfordert sein könnte. Als Laie kann man diese Grenze nicht immer ohne weiteres erfassen, denn auch auf den ersten Blick leichte Erkrankungen können den Arzt, der schon weiter denkt an mögliche Komplikationen, dazu veranlassen, ein Antibiotikum anzusetzen.  Insofern kann es auch bei leichteren Infektionen sinnig sein,zum Arzt zu gehen. Hängt auch etwas davon ab, ob du die Krankheit schon kennst (z.B. Schnupfen) und Erfahrung damit hast, oder ob es etwas ist, das du noch nie hattest. Kommt eine Krankheit in relativ kurzen Abständen immer wieder sollte man auf jeden Fall zum Arzt,  denn etwas chronischen ist immer schlecht. 

 Prinzipiell heilt aber auch vieles ohne Arzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was jetzt...ein Infekt oder eine Infektion? Und, falls Zweiteres, was für eine Infektion und wer hat diese Diagnose gestellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Infektion solltest du achten, das da kein Schmutz und so rein kommt, und jeden Tag säubern. Nach ein paar Tagen sollte es weg sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FixingPowder
14.11.2016, 20:33

was wenn meine Körpertemperatur bei 35grad liegt und ich Muskelzuckungen hab?

0
Kommentar von Blaustern241
14.11.2016, 20:33

Dann solltest du zum Arzt gehen

0
Kommentar von FixingPowder
14.11.2016, 20:34

Aber ich will WIRKLICH nicht kan ich selba nix tum

0

Natürlich, dafür haben wir ja ein Immunsystem. Kann dich aber genau so gut umbringen, kommt halt drauf an mit was man infiziert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann, muss aber nicht. Kommt auf die Infektionen an. HIV heil weder mit noch ohne Arzt z.B

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FixingPowder
14.11.2016, 20:32

Sollt ich zum Arzt, wenn ich schon Muskelzuckungen hab und leichte Unterkühlung (35grad) oder gehts noch? Ich will näml wirklich nich zum arzt

0
Kommentar von Sharyzha
14.11.2016, 20:41

Du musst selber wissen wie du dich fühlst. 35 grad ist aber zu wenig. Miss das mal im Mund und nicht unterm Arm. Aber davon ab kenne ich keine Infektion die zu niedrige Temperatur hervor ruft. Und muskelzuckungen können alles mögliche sein. Wenn du dich krank fühlst ab zum Arzt

0

Warum nicht ?

Aber hängt von der Stärke der Infektion ab und ob sie besser oder schlimmer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FixingPowder
14.11.2016, 20:33

sie ist klein

0

von allein heilt normalerweise nix.

man muß da schon unterstützend tätig werden. medikametöse oder ernährungsspezifische maßnahmen sind da oftmals der erste schritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, haben die Menschen früher auch ohne Arzt geschafft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FixingPowder
14.11.2016, 20:31

Die meisten sind verreckt

0
Kommentar von 1337Gamer
14.11.2016, 20:33

Was ist mit den anderen?

0

Was möchtest Du wissen?