Kann Musik mein Fische töten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, kann auf jeden Fall potentiell. 

So gut wie sicher ist die Lautstärke von einer laut aufgedrehten Anlage leider irgendwo in einem Bereich, wo man es nicht genau sagen kann. 

Mach doch mal normal laut. Wenn die Fische drauf reagieren such dir ein andern Platz für die Anlage wenns geht. Oder für das Becken.

Also ich spiele gegenüber von meinem 400er aq e-Gitarre und die Fische stört es nur wenn es extrem laut ist.... Das merke ich aber relativ schnell.

Entweder du machst leiser oder räumst um, aber bei normaler Lautstärke passiert nichts!

Ich bin mir relativ sicher, dass deinen Fischen nichts passiert. Würde die Anlage sicherheitshalber aber vom Aquarium wegnehmen....

Theoretisch kann ein Tier ab 200 dB sterben. Auch besonders hohe bzw. tiefe Töne schaden.

Und es ist erwiesen dass es gesünder ost Mozart zu spielen anstatt Deathcore oder Metalcore.

Ich würde zur Sicherheit die Box nicht in der Nähe des Aquariums stehen lassen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Mit freundlichen Grüßen

natürlich finden die Fische die Schallwellen /Schallübertragung nicht witzig. Aber was sollen sie machen, flüchten geht ja schlecht. Also stelle deine Anlage /Lautsprecher woanders hin. Die Lautsprecher kannst du auf Spikes stellen, damit werden sie vom Fussboden abgekoppelt und es findet eine geringere Schallübertragung statt.

Eigentlich nicht.

Wenn du aber einen Bass hast, der dann zusätzlich sehr stark ist, solltest du schauen ob das Wasser drauf reagiert.

Hi,
Meine Fische interessiert es null, wenn ich meine PA Anlage aufdrehe
Natürlich nicht auf voller Lautstärke... ;-)

Gestorben ist daran auch noch keiner...

Was möchtest Du wissen?