Kann Musik als Therapie eingesetzt werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja, würde ich aber vorsichtig einsetzen. ich habe meine Depression mit Musik selbst bekämpft. Aber eben nur 10 Minuten am Tag Musik hören, die die Stimmung unterstützt, dann die Emotionen raus lassen und den Rest des Tages schön und nützlich gestalten. Wenn Du dagegen über Stunden traurige Musik hörst, gewöhnt sich meiner Meinung nach dein Gehirn an den Trauermodus. Deshalb nicht zu viel traurige Musik. Gerade junge Menschen neigen stark dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist durchaus möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joa könnte ich mir vorstellen. Emotionen werden ja beeinflusst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wofür. Bei Demenz kann Musiktherapie z.B. zu besserem Wohlbefinden führen. Aber eine Fußverletzung heilt dadurch nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?