Kann mit wer dieses Mathe Beispiel Lösen?

...komplette Frage anzeigen Das Beispiel - (Schule, Mathematik)

3 Antworten

Hallo,

wenn Du die Höhe durch die bekannte Seite teilst, also 15/30=0,5, hast Du den Sinus des Winkels bei B. Zu einem Sinus von 0,5 gehört ein Winkel von 30 °.

30/c ist dann der Kosinus von 30°, was bedeutet, daß c=30/cos(30)=34,64.

Die fehlende Rechteckseite findest Du nun über den Satz des Pythagoras, ihre Länge beträgt die Wurzel aus (34,64²-30²)=17,32.

Somit beträgt die Rechteckfläche 30*17,32=519,6 Flächeneinheiten.

Du kannst auch ohne Sinus und Kosinus rechnen:

Du berechnest dann die Strecke von B bis zum Höhenfußpunkt mit dem Pythagoras. Wenn Du diese Strecke durch h² teilst, bekommst Du das noch fehlende Teilstück der Diagonale (h²=p*q im rechtwinkligen Dreieck). Hast Du erst diese, geht der Rest weiter wie oben beschrieben.

Herzliche Grüße,

Willy 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Winkel zwischen a und h ausrechnen und Dann mit cos, AC ausrechenen, AC*AB = Fläche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a² + b² = c²

30² + 15² = c²


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Garfield0001 25.01.2016, 17:18

Die Hypothenuse ist doch aber BC = 30. Oder sehe ich was falsch? Dann wäre aber c2 die 30 und nicht a2 oder b2.

0
Retniw98 25.01.2016, 17:28

Du siehst das schon richtig 😉
a^2 + b^2 = c^2 gilt nur, wenn der rechte Winkel von a und b eingeschlossen wird.

0
Panazee 25.01.2016, 17:39
@Retniw98

Ah, OK, Habe mich von dem Winkelpunkt oben verwirren lassen. Dann umstellen.

15² + c² = 30² --> c² = 30² - 15²

Wobei sich die Frage stellt von welchem der Dreiecke wir hier reden.

Die Strecke AB im Dreieck ABC kann so nicht berechnet werden.

0

Was möchtest Du wissen?