Kann mit "normalen" Menschen nicht wirklich reden/schreiben. Wie kann ich das ändern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"Gleich und gleich gesellt sich gern'" ist so eine Phrase, die manchmal aber genau den Punkt trifft.

Wenn man sich soziale Kontakte sucht, dann doch meist die, mit denen man etwas teilt - schließlich möchte man auch in einem Gespräch über Themen reden, von denen man etwas versteht und die einen interessieren. Das ist normal und nicht unüblich.

Gerade aber der Punkt "Psychische Erkrankungen/Einschränkungen" ist aber nochmal etwas besonders. In dem Falle ist deine Situation auch nicht unüblich, fühlt man sich meist bei denen wohl, die ein Verständnis dafür haben, das man so ist, wie man ist. Es entsteht keine Distanz oder eine zusätzliche Angst aus diesen Umständen weil die Person gegenüber weiß oder zumindest eine grobe Vorstellung hat, was in einem selbst in dem Moment vorgeht.

Eine Hemmschwelle fällt weg.

"Klingt blöd ist aber so."

Klingt also bis dato gar nicht einmal so blöd, sondern nachvollziehbar.

Nun der Punkt, wie sich das ändern lässt. 

Von Jetzt auf Gleich sich in die Menge zu stürzen und sich auch nach anderen Kontakten umzuschauen, wäre wohl der falsche Weg. Das würde überfordern und gleichzeitig auch nicht zum gewünschten Ergebnis führen. Was jedoch geht, ist sich langsam herantasten. 

Gerade bei dem Punkt "Animes" hast du, meiner Auffassung nach, einen guten Anhaltspunkt. Die Communities sind mittlerweile auch in Deutschland sehr groß - im Netz, wie auch im Realen. Ich weiß nicht wie es heute ist, meine Zeit dort liegt schon ein paar Jahre zurück, aber gerade die anime-proxer (mittlerweile glaube ich nur noch proxer) Community war immer sehr aktiv, groß und vielfältig - zudem wurden auch dort mehrfach Community-Treffen Veranstaltet, wo man sich auch mal im realen kennen lernen konnte. In diesem Fall kannst du erst einmal mit den einzelnen Leuten dort schreiben, dich auf diesem Weg "erproben" und dann, wenn du dich bereit fühlst, einem Treffen mal anschließen. So triffst du auch auf "normale" Leute, allerdings kannst du deine Leidenschaft für Animes mit einbringen. 

Ein denkbar guter Kompromiss, gerade für den Anfang.

Natürlich bieten sich auch jeweilige andere Möglichkeiten an. Fantreffen, Conventions und Co. gibt es mittlerweile unzählige, große wie kleine. Vielleicht wirst du auch dort fündig und kannst Kontakte schließen.

Der Rest ergibt sich dann meist, wenn man langsam aber sicher einen Freundeskreis entstehen lässt - eine Gruppe, mit der man öfter etwas unternimmt, mit verschiedenen Charakteren und auch Menschen, die weder Animes schauen, noch sich mit psychischen Problemen auseinandersetzen müssen. Es ist eine Art (Lern-)Prozess der sich entwickelt und schlussendlich zu dem führt, was du gerne geändert sehen möchtest.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben etwas zu ändern. Das, was du aktuell erlebst, ist völlig normal aber auch nicht unmöglich zu ändern. 

Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

blöder Tipp, ich weiß, aber versuche mal dich vor einem Gespräch nicht für ganz so wichtig zu nehmen.

Also wenn du denkst du seist minderwertig, dann wirst du vermutlich einen Grund sehen, der total offensichtlich ist für dich! Deinem Gegenüber wird das vermutlich gar nicht aufgefallen sein.

Ich weiß nicht, ob dir das etwas bringt, weil es immer wieder Menschen gibt, die mehr darauf achten.

Überlege dir jetzt grade mal, was drei Menschen aus deiner Klasse oder was drei deiner Arbeitskollegen heute an hatten.

Weißt du das noch ins Detail?

Vermutlich nicht. Deine Mitschüler / Kollegen haben vermutlich jedes Detail genau abgestimmt und überlegt,was sie anziehen könnten.

Genauso wenig, wie du nicht mehr genau weißt, was andere an hatten, werden Leute eben diese Details übersehen, wegen denen du dich oft nicht gleichwertig fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar kein Psychologe, aber vlt würde es dir helfen dich für neue Dinge zu öffnen, und dir eine Tätigkeit oder ein Hobby zu suchen, was nichts mit Animes zu tun hat :-) Es gibt so viele Dinge, Sport, ein Instrument, Pflanzen usw.  Vielleicht findest du so auch neue Freunde, die diese Interessen teilen! Versuch positiv zu denken, versuch dir zu sagen " ok, wenn ich jetzt mit dieser Person rede, kann mir nichts schlimmes passieren. " Kochen kann übrigens auch echt Spaß machen, es gibt bestimmt einen Kochkurs in deiner Nähe wo du dich anmelden kannst ☺️ Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das gerade einbisschen lustig, ich fühle mich nämlich genau so XD

Nya, ich weiß garnicht ob man das ändern kann. Dann müsstest du dich quasi dazu zwingen. Ich kann das schon verstehen, ich z.B will anderen Leuten nicht erzählen, dass es mir momentan wieder nicht so gut geht um ihnen ihre Laune nicht zu verderben.

Aber warum genau möchtest du das ändern? Ich denke, du solltest dir Zeit lassen. Wenn du bereit dazu bist, passiert das ganz von alleine.

Ich habe vor 2 Jahren eine Freundin im Internet kennengelernt und wir schreiben jeden Tag. Weil wir genau die selben Interessen und Probleme haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRedBird
02.08.2016, 22:51

Offensichtlich ist sie damit nicht zufrieden und möchte etwas ändern. Sonst hätte sie die Frage ja nicht gestellt ^^ Ich finde es auch gut so. Man muss sich ja irgendwann wieder im Leben finden.

0
Kommentar von FelinasDemons
02.08.2016, 22:52

Ich möchte das ändern um bessere Chancen auf neue Freundschaften zu haben. Momentan habe ich eigentlich niemanden. Und bald fängt die Schule wieder an,das heißt neue Leute. Ich möchte nicht immer darauf hoffen,dass ein Anime Fan dabei ist. Das ist nämlich nicht immer eine Garantie,dass die Person mich auch leiden kann. Und Danke für deine Antwort:)

0

Ich weiß was du meinst, mir ging es lange auch so aba inzwischen denk ich mir nur so mich hassen eh alle also kann ich ja gar nix falsch machen:)
Man sollte sich ab und zu mal überwinden und einfach mal n Gespräch suchen und das immer häufiger, das wird dann immer leichter aba jeder Anfang ist schwer.

(Anime \\(*-*)/ )

Wir können Freunde sein, wenn du möchtest :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
02.08.2016, 22:54

Klar,schick mir eine FA :)

0

Mir gehts genauso.

Versuch einfach abzuschalten. Also denk an etwas anderes. Ist im ersten Moment egal, ob du Mist laberst oder nicht. Wenn du merkst, dass du es doch kannst, wirst du Stück für Stück mehr mit der Person sprechen können. Ist zumindestens bei mir so.

Lass dir aber Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht mit auch so, aber zum Glück gibt's ja Millionen von uns Freaks/Nerds im Internet. Real Life kannst vergessen wenn Du im falschen Ort lebst. Konzentrier Dich aufs Internet da gibt's so viele tolle Menschen mit denen man Gemeinsamkeiten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
19.09.2016, 14:22

Okay. Aber will mich nicht zu sehr aufs Internet fixieren. Bis jetzt hat es auch nicht wirklich geklappt mit dem Internet:/

0
Kommentar von FelinasDemons
19.09.2016, 14:29

Ich schaffe das irgendwie😅Ist ziemlich deprimierend.

0
Kommentar von FelinasDemons
19.09.2016, 14:47

Ne das war's von mir. Vegetarierin bin ich auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?