Kann mit jemand helfen? Geh und Wegerecht! Bitte nun anständige Antworten, es ist echt wichtig

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein,mußt Du nicht.Wegerecht besagt lediglich,daß Du dem anderen die Nutzung des Weges zu seinem Haus gestatten mußt. Und zwar inclusive Auto.Wie der Weg aussieht,ist alerdings nicht Dein Problem,sondern seins.Der Weg/die Zufahrt ist schließlich kein öffentliches Gelände.

supermamaxxl 15.12.2010, 20:59

Dankeschön....super!!! Da weis ich entlich bescheid ohne das ich zum Anwalt oder Notar muss....Dankeschön:-)))

0
emily2001 15.12.2010, 21:00

Ja! Dem kann ich nur zustimmen! Die gute Frau hat es bisher viel zu gut gehabt!

Wenn nix nützt, dann Anwalt schreiben lassen, oder im Internet entsprechendes § finden und in einem Schreiben erwähnen!

Gruß. Emmy

0

Tatsächlich wäre es sogar billig, wenn der Nachbar mit Wegerecht selbst für das Räumen auf Eurem Grundstück zuständig gemacht wird.

Das Wegerecht räumt diesem ein, über Euren Grund und Boden gehen/fahren zu dürfen.

Das heisst, das Grundstück darf von Euch nicht unpassierbar gemacht werden (z.B. durch Mauern, Gräben, Zäune o.ä. - übrigens muss z.B. ein Umweg in Kauf genommen werden wenn Euch das gefällt)...

Nun auch zu verlangen, dass Ihr diesen Weg auch noch räumt wäre eine unbillige Härte!

Wenn dies in der Vergangenheit dennoch gemacht wurde, darf sich der Nachbar dafür bedanken - ein Recht ist daraus jedoch nicht erwachsen...

Gehwege müssen 1 Meter breit geräumt werden. Meine Meinung ist, das reicht auch für das Wegerecht über euer Privatgrundstück, wenn der Wegerecht-Berechtigte selbst den Weg auf seinem Grundstück nicht breit genung freihält, um Platz für Fahrzeuge zu schaffen.

Wenn ihr das Parken fremder Fahrzeuge auf eurem Grundstück verhindern wollt, solltet ihr entsprechende Hinweisschilder aufstellen.

Dorfrocker 10.01.2011, 19:25

Du hast einen Gedankenfehler:Gehwege sind öffentliches Gelände,Wegerechts-wege eben nicht.Die befinden sich in der Regel auf Privat-grund.Und da besteht eben KEINE Räumpflicht. Muß der Nachbar zusehen,wie er Platz schafft/schaffen läßt.

0

Was möchtest Du wissen?