Kann mit jemand die seitliche Wende beim Tauchen/Schwimmen erklären?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stell dir das U nicht seitlich liegend vor sondern senkrecht. Du tauchst nach unten, machst dabei quasi einen halben Salot, so dass du in Gegenrichtung schaust, Dann kannst du dich ggf noch mit den Beinen kräftig am Beckenrand abstoßen und die nächste Bahn schwimmen. Noch nie die Übertragung eines Schwimmwettkampfes gesehen?

naja du machst mehr oder weniger ne rolle während du seitwärts immer wasser liegst. hört sich komplizierter an als es ist

Was möchtest Du wissen?