Kann mit einem Rennrad und 90kg Gewicht 40km/h Schnitt im Straßenverkehr schaffen?

Support

Liebe/r Ehrlicher,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Finn vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Stimmt nicht. Unmöglich, ist wohl n kleiner Angeber oder hat er n e-rennrrad ;D ? Professionelle Radfahrer schaffen im Peloton n schnitt von ca knapp über 45 und bei steigungen/bergfahrten von 18-25% vllt. gerade so n 40er schnitt (mit Abfahrt und ohne Ampeln), gehe nicht davon aus das ein 90 kg schwerer normal trainierter so die berge hochetzen kann wie die. Ist 100% nicht wahr, dafür stehe ich mit meinem namen, doktor... 

ich mach nur spaß

Ich bin mal mit einem Freund für ca. 15km einen 32km/h Schnitt gefahren. Es war ok, aber ich persönlich wiege gerade einmal 65kg (16 Jahre) und bin sportlich. Ich hätte aber nicht mehr mit diesem Schnitt geschafft. Also entweder fährt er sein Leben lang Fahrrad oder er ist einfach nur ein Dummschwätzer.

Im Schnitt?? Auf der Landstraße ohne Berge/Hügel, also auf der Ebene oder bergab, ohne sonderlich Gegenwind kann man das durchaus schaffen. Also unter guten Bedingungen würd ich sagen, ja, das kann stimmen. Bergig? Oder Stadtverkehr? Gegenwind? Nö, glaub ich kaum, daß sowas dann geht. :-) JETZT erst hab ich deinen Text zur Frage weitergelesen......unter DIESEN Bedingungen schafft der das nie im Leben. Glaub Ihm das ja nicht. Laß es Dir beweisen.

ich bin nicht trainiert wiege 110kg und schaffte mit meinen Cross Bike ca. 50kmh auf der geraden,...dass aber nicht lange.

Das ist keine Durchschnittsgeschwindigkeit, sondern kurzzeitige TopSpeed die schaff ich auch.
Wir reden von 40km Weg in einer Stunde mit dem Rennrad fahren, mit Ampeln,Bordsteinen, Gefälle und Steigung.
Im übrigen hat mich noch nie ein Mountainbikefahrer auf dem Rennrad auf einem geteerten Weg überholt.
Du wirst wahrscheinlich auch größer als 1,75m sein.

0

Bergab mit Rückenwind und viel Heimweh würd ich ihm das glauben ;-P - aber sonst nicht!

Vor allem die Ampeln (wenn man sie beachtet! ;-P) und die Bordsteine drücken den Schnitt unwahrscheinlich.

Wenn er so eine Rennmaschine mit sehr dünnen Rädern und folglich auch Felgen hat, dann müsste er wohl nach jeder Tour neue Räder montieren, weil gerade die sehr empfindlich auf Stöße von Bordsteinen reagieren. ;-)

Die Strecke ist aber so ca. 25km bergauf u. bergab, den Rest Ampeln, Vorfahrt achten und Bordsteine.
Deswegen war ich über die 40km/h geschockt. Ich schaff da nur höchstens 25km/h.

0

Was möchtest Du wissen?