Kann mit den Unterschied einer Konzert- und Westerngitarre SEHEN?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zunächst mal sieht man es an den Saiten. Es ist leicht zu erkennen, ob die Gitarre Stahl- oder Nylonsaiten hat. Der Hals ist typischerweise breiter als bei der Western. Typischerweise hat die Konzertgitarre durchgehende offene Mechaniken. D. h., auf jeder Seite EIN metallener Träger, auf dem drei Zahnräder, die Achsen und die Stimmwirbel angebracht sind. Bei Western, auch bei welchen, die ebenfalls einen sog. durchstochenen Kopf haben, sind es immer drei separate Mechaniken.

Die Saiten haben bei Konzertgitarren i.d.R. keinen 'Knubbel' am Ende ('Ballend). D. h., sie müssen unten um den Steg herum festgeknotet werden. Das ist auch ein klares Zeichen für eine Nylonstring-Gitarre.

Die weiteren Merkmale wurde schon ausreichend in den andern Antworten beschrieben.

Ja, zumindest meistens. Eine klassische Gitarre ist symmetrisch aufgebaut und hat einen etwas kleineren Korpus und oben eine Kopfplatte, die zwei Schlitze hat, durch die die Mechaniken laufen und in denen die Saiten befestigt werden. (Fenster-Kopfplatte). Zudem hat eine KLassikgitarre meist keine Einlagen im Griffbrett. Eine Westerngitarre hat meist einen unsymmetrischen Korpus - unten breiter als in Richtung Hals, Einlagen im Griffbrett und eine geschlossene Kopfplatte.

Hallo

Auch einen äußeren Unterschied kannst du feststellen. Westerngitarren haben zumeist eine gechlossene Kopfplatte wohingegen die einer Konzertgitarre "Löcher" hat in welchen die Mechaniken eingelassen sind. Zudem haben Konzertgitarren meist ein breiteres Griffbrett und der Korpus ist deutlich kleiner als der der meisten Westerngitarren.

Zudem kann man auch den Unterschied zwischen Nylonsaiten und Stahlsaiten sehen...

Ich habe hier in dem Tipp auch nochmal die Unterschiede zwischen den einzelnen Gitarrenarten notiert: http://www.gutefrage.net/tipp/unterschiede-zwischen-den-gitarrenarten

LG Daniela

Unter anderem kannst du eine Konzertgitarre auch daran erkennen, wie die Saiten aufgezogen werden. In der Regel, es gibt aber Ausnahmen liegen die Wirbel parallel zum Griffbrett, während die einer Westerngitarre nach oben stehen. Außerdem sind sie etwas größer.

zu 99% ja

Merkmale, die am meisten auffallen

Kopf, Korpus und häufig auch noch Schlagbrett. Auch sind Westerngitarren oft ein bisschen größer.

Kopf: Die Mechaniken und die Kopfform sind anders

Korpus: Zumindest etwas größer - oft mit Schlagbrett und Cutaway.

Was möchtest Du wissen?