Kann mit bitte jemand bei dieser Mathe Aufgabe helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zuerst wählst Du einen Punkt, der auf der jeweiligen Geraden liegt, indem Du einen beliebigen Wert für x einsetzt und y ausrechnest (das ist dann Dein Startpunkt für das Steigungsdreieck). Am Einfachsten wäre natürlich mit x=0 zu starten.

Setzt Du nun x=0 in die Geradengleichungen ein, kommt beide Male y=0 raus, also ist der Startpunkt bei beiden Geraden P(0|0). Jetzt von da aus mit Hilfe des Steigungsdreiecks einen nächsten Punkt ermitteln und dann die Punkte miteinander verbinden (und darüber hinaus weiter zeichnen).

Übrigens muss die "Linie" nicht immer durch den Nullpunkt gehen! Hast Du z. B. die Gerade y=2x+3, dann schneidet die Gerade die y-Achse bei y=3, also oberhalb des Ursprungs ("Nullpunkts"). Die Zahl hinter dem x in der Geradengleichung wird daher auch "y-Achsenabschnitt" genannt, weil an dieser Stelle die y-Achse von der Geraden geschnitten wird (bei Deinen Geraden ist diese Zahl 0, daher gehts durch den Ursprung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide Linien gehen durch den Nullpunkt, versprochen ;-)

Du musst einfach jeweils einen Punkt bei null setzen und dann beispielsweise bei f ein steigungsdreieck 1 nach rechts und 3 nach oben machen und durch die beiden Punkte eine Gerade zeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXPredator
27.09.2016, 15:30

Bei a) ist es aber eine gerade :/

0
Kommentar von xXPredator
27.09.2016, 15:32

Die geht also nicht durch null. Muss sie aber doch immer oder nicht?

0
Kommentar von xXPredator
27.09.2016, 15:35

Also ich hab es gerade eingezeichnet und das ist eine gerade, parallel zu der x Achse

0
Kommentar von xXPredator
27.09.2016, 15:37

Ich hab die beiden Punkte verbunden, was aber wahrscheinlich falsch ist

0

Was möchtest Du wissen?