Kann mir wer einen Ryzen PC zusammen stellen oder einen guten i7?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für 1500 euro würde ich eher die Ryzen nehmen, bin leider nicht daheim, kann dir erst heute abend eine Konfiguration empfehlen.

Die ryzen hat, soweit ichs verstanden habe, um einiges mehr Power als eine i7, da 8 kerne und 16 module vorhanden sind. In dem Budget ist sogar eine anständige Wasserkühlung drinnen. Welche Grafikkarte bräuchtest du? Reicht dir eine gtx 1060 oder brauchst du die stärkere 1070?

Danke erstmal, also wenn ich eine 1060 nehmen würde dann min. mit 6GB. Ansonsten ist es mir egal ob ne 1070 oder eine 1060

0

1060 mit 6gb vram reichen aus. Ich kenn mich mit den amd Mainboards bzgl am4 nicht sogut aus, deswegen kann ich aktuell vom handy schlecht eine Konfiguration empfehlen. Wenn du jedoch diese Information als basis nimmst, könntest du eine denkbare konfiguration annehmen 1700k amd ryzen Am4 dd4 Mainboard 16gb ddr4 ram, 2133mhz 500watt 80+ gold Netzteil und die 1060 mit 6gb vram Dazu eben noch eine anständige wakü, und verpackt in einem schönen Gehäuse, geschmückt mit einer mind 128gb ssd als primäre platte und eine mind 1tb hdd als sekundäre.

1
@Sarex01

Hi, sorry für die späte Antwort. Habs früher nicht geschafft.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/8ab7082212020f6e760671ab5584179afb84efd89940ab229c8

Ohne Gehäuse und ohne Betriebssystem. Dein Link hab ich mir garnicht angekugt, ist einfach so das Mifcom, finde ich, extrem überteuert ist.

du hast jetzt im Warenkorb für 1200€ ein PC OHNE GEHÄUSE!! und OHNE BETRIEBSYSTEM.

Betriebssystem kostet auf Amazon via. Key etwa 20€ und das Gehäuse musst du dir aussuchen. Ich empfehle stets große Gehäusen, dafür das der Airflow passt und auch die Wasserkühlung oberhalb der CPU platziert werden kann.

Inhalt: AMD Ryzen 1700x, Asus Mainbaord AM4, 16GB DDR4 RAM, GTX 1060 6GB von Gigabyte, 500 Watt 80+ Gold Netzteil, 128GB SSD und 1TB HDD. Dazu noch eine anständige Wasserkühlung von Enermax. 

Denkbares Gehäuse wäre 

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Corsair-Carbide-Quiet-400Q-gedaemmt-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schwarz_1026947.html

Du musst wirklich aufpassen, das du die Wasserkühlung oben überhalb der CPU montieren kannst. Andere WaKüs gibts auch, die kleiner sind und links neben der CPU platzfinden, aber die hier hat mehr Kühlleistung.

Wenn du noch fragen hast, frag mich, der zusammenbau ist einfach, solltest du wirklich mit 2-3 Youtube Videos hinkriegen, da kannst du eigentlich nichts kaputt machen. 

Und Mifcom oder Alternate ist im Schnitt 10-15% mit dem Gesamtpaket teuerer als Mindfactory. 

0

Bald kommen die Ryzen 5 raus, billiger und vermutlich besser für Gaming. Also wenn du noch 2 Monate warten willst/kannst, solltest du dir vll. dann die 5-Serie nehmen.

0

Ich will jetzt nicht sagen, dass der 8 Kerner schlecht ist, der wird alles locker schaffen. Seine volle Leistung wird aber er erst in ein paar Jahren haben wenn die Spiele auch 8 Kerne unterstützen.

0

Für jetziges Gaming lohnt sich ein i7-7700k mehr. Für die Zukunft wäre ein Ryzen Prozessor besser. Worauf legst du mehr Wert?

Also: GTA5, CS: GO, Fernbus sim und LS17

0

So beispielsweise:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/b01583221088eac4c8296d4ff084cdb9200db1a3ddf2bdf629c

Gehäuse und paar Hersteller (Beispiel Grafikkarte oder Mainboard) sind natürlich Geschmackssache.

Wenn du auf Full-HD spielst würde ich eine RX480 und das Geld für die 1070er sparen. Ins Budget passt sie aber, also hab ich sie mal reingepackt. 

Der Ryzen reicht im Moment für alles was nur kommen soll und sollte in Zukunft doch recht deutlich von seinen Kernen profitieren. Außerdem kannst du ihn auch übertakten.

Was möchtest Du wissen?