kann mir wer einen Luftdrucksensor für arduino vorschlagen?

1 Antwort

Eigentlich ist mit dem Arduino jeder Luftdrucksensor mit entsprechendem Anschluss, I2C oder SPI kompatibel, also so ziemlich jeder.

Die Frage ist nur ob du eine fertige Library verwenden möchtest oder ob du das Projekt von Grund auf selbst programmieren willst.

Für den BMP 390 und BMP388 gibts zB fertigen Arduino Code

https://learn.adafruit.com/adafruit-bmp388-bmp390-bmp3xx/arduino

Beide werden über den I2C Bus angesprochen.

ich würde gerne keine feitige liybary nehmen weil ich gehört habe das der arbeitsspeicher vom arduino sehr schnell ausgelastet ist und ich vor habe mehrere senoren anzuschliessen und dann müste ich noch mehr libarys installiren und damit weren wir dann wider bei meiner vermutung mit dem arbeitsspeicher

0
@Haraldi47

Wie viele unterschiedliche Sensoren willst du denn ansprechen?

Du kannst mit dem Arduino mit Libraries auch 20 Sensoren ansteuern, kommt hald auf den verwendeten Arduino und deinen eigenen Code an.

Nichts desto trotz steht es dir natürlich frei den Arduino auch ohne Libraries zu verwenden. Das ist im Endeffekt ja in den meisten Fällen auch nur ein einfacher 8Bit uC von Atmel und die kannst du ganz normal mit dem Atmelstudio direkt in C programmieren.

0
@PeterKremsner

ich wollte nur einen luftdrucksensor luftfeuchtigkeitssensor und einen temperatur sensor anschliesen

0
@PeterKremsner

Beim BMP280 darauf achten, dass dieser nur 4 Pins hat, nicht 6. Nur den einen habe ich zum Laufen gebracht

0
@Elumania

Der BMP280 ist in einem 8 Pin Gehäuse, es gibt also vom Chip selbst keine 4 und 6 Pin Variante.

Die kann es höchstens beim Breakoutboard geben. Da der BMP280 sowohl ein I2C und ein SPI Interface unterstützt würde ich mal sagen, dass bei der 6 Pin Variante das komplette 4Pin SPI Interface raus geführt ist während bei den 4 Pin Breakoutboards das I2C Interface rausgeführt ist.

Grundsätzlich sollte man aber sofern der CSB Pin rausgeführt ist einfach zwischen I2C und SPI umschalten können. Wenn der CSB Pin beim Power On high ist wird das I2C Interface verwendet und sobald man den Pin Low zieht schaltet der IC auf das SPI Interface um.

Da der CSB Pin die CS Leitung beim SPI Bus ist ist der mit ziemlicher Sicherheit rausgeführt. Ich würde also mal behaupten wenn du die CS Leitung bei den Breakoutboards auf 3.3V legst dann solltest du auch ein 6 Pin Breakoutboard wie ein 4 Pin verwenden können, wobei SDI bzw MOSI auf dem Board zum I2C SDA Pin und SCK zum I2C SCL Pin wird.

Wenn du CSB hingegen offen lässt und auf dem Board kein Pullup ist kann es sein, dass der IC zu einem unbestimmten Zeitpunkt vom I2C in den SPI Mode wechselt und dann kann der Arduino den über I2C nicht mehr erreichen.

1

Was möchtest Du wissen?