Kann mir wer die frage im bild erklären?

...komplette Frage anzeigen  - (Ausbildung)  - (Ausbildung)

3 Antworten

Ich habe die Ausbildung nicht gemacht, aber ich versuche trotzdem zu antworten.

Das mit dem Zeichen von Endprodukten solltest du auf jeden Fall üben. Denn genau das sind dann ja die Feinheiten, die man in der Ausbildung lernt. Dort wird das aber sicher auch noch mal besprochen, jeder bringt ja andere Vorkenntnisse aus der Schule mit.

Das mit dem Namen wie NaHCO3 sollte man schon hinbekommen. Der Name verräte ja auch genau was drinnen ist, bzw. man kann auf Grund der Zeichen den Namen ableiten. Das muss man nur für jedes Element ein mal lernen.  

Na ist immer Natrium, H wird zu hydro, Carbonat immer mit mindestens CO3 (mir fällt zumindest kein Beispiel ein, wo es nicht so ist).

Das ganze Periodensystem muss man nicht auswendig können, Sachen die man oft benutzt lernt man irgendwann automatisch. Ihr werdet aber in der Ausbildung dann auch sicher die Abweichungen kennen lernen, die Sachen treten ja nicht immer in der dort genannten Form auf.

wenn du eine Ausbildung machst, lernst du das schon. Es verlangt niemand von dir, dass du in Chemie perfekt bist. Du wirst im Labor angeleitet und dann kommt auch noch der Unterricht in der Berufsschule dazu.

Und was deine Englischkenntnisse angeht, auch da verlangt noch keiner Perfektion von dir. Englisch ist wichtig, auch im Labor und sicher auch erst Recht bei der BASF. Aber auch hier wirst du in der Berufsschule das Fach Englisch haben.

Kannst Du nicht Deinen evt. früheren Chemielehrer fragen?

Der kennt Dich und Deine Fähigkeiten (hoffentlich).

er hat die schule verlassen und ist jetzt 400km weit weg:/

0

Was möchtest Du wissen?