Kann mir wer den Tarifvertrag im öffentlichen Dienst erläutern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, wenn sie nur Stufe 8 bieten, dann ist das halt so.

Ist oft so, dass SozPäd-Stellen im öffentlichen Dienst nur auf minimiertem Gehalt laufen. Würd ich mich aus Prinzip nicht drauf bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine Stelle,die explizit als SP Stelle ausgeschrieben ist, ist S8 zu wenig. Es gibt manchmal aber Ausschreibungen, da wird eine Erzieherin/Sozialpädagogin od. ähnl. Qualifikation (Hausfrau ??? (Ironie)) verlangt. Das sind dann aber Erzieherstellen und für die gibt's eben nur das Erziehergehalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also S8b kenne ich nicht, Stufe 3 richtet sich nach deiner Berufserfahrung. S8 ist aber für Sozialpädagogen in Sue zu wenig. Selbst im Vka wäre es die 9.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Gemäß deinem Link steht doch folgendes zur Gruppe S8

5  Beschäftigte in der Tätigkeit von Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeitern bzw. Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen mit staatlicher Anerkennung (Hierzu Protokollerklärung Nr. 1)

und hier dazu die Protokollerklärung:

http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/sue/entgeltordnung-protokollerklaerung.html

Maßgebend ist immer wie die Ausschreibung im ÖD erfolgt und ob die Tätigkeitsmerkmalen zutreffen.

Man benötigt vielleicht keine Sozialpädagogin, die die Voraussetzung nach Eingangsgruppe S11 erfüllt.

Gruß N.U.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?