Kann mir wer bei der mathe rechnung helfen ? Ich verstehe unter anderem die Angabe nicht?

1 Antwort

Hast du denn schon eine Skizze gemacht?

Ist die Frage denn nach über 100 Tagen überhaupt noch aktuell?

0

Differential durchdrehen?

Hallo ich habe nochmal eine Frage zum Differential und zwar geht es darum: Das Rad das in der Kurve innen liegt braucht ja wenig weg und muss daher langsamer drehen. Aber was wäre wenn ich z.b weniger Haftung am inneren Rad habe als beim äußeren dann würde doch theoretisch mehr kraft auf das innere Rad kommen als auf das äußere jedoch brauche ich die Kraft außen und nicht innen?.

Kann mir einer noch versuchen das zu erklären bitte bitte

Mfg Christoph

...zur Frage

Überhöhung der Schienen bei Kurvenfahrt eines Zuges

Ich brauche Hilfe bei meiner Physikhausaufgabe:

Ein Schnellzug durchfährt mit der Geschwindigkeit v=120 km/h eine Kurve vom Radius r=2500 m. Wie groß muss man die Überhöhung ü (in mm) der äußeren Schiene (Spurweite w=1435 mm) wählen, damit beide Schienen gleich belastet werden?

Hat irgendwer einen tipp für mich?

...zur Frage

Kreisbogen und Kreissektor, Zentriwinkel?

Hallöchen, ich habe hier eine Aufgabe. Es wäre schön wenn ihr mir einfach nur das Ergebnis schreibt. Eine Erklärung nur wenn ihr Zeit habt! ^^

Welcher Zentriwinkel gehört zu einem Kreisbogen, der a) genau so groß, b) doppelt so groß c) halb so groß ist wie der Durchmesser des Kreises?

...zur Frage

Wie berechne ich diese Wand (Rotationskörper)?

Es geht um eine Übungsaufgabe für eine Klausur. Gegeben ist eine Funktion die einen Kühlturm bis zur Größe 100m beschreibt. Man soll nun das Volumen der 1m dicken Mauer errechnen. Meine Idee war die Kurve eine Einheit nach unten zu schieben, das Volumen auszurechnen und dieses von dem eigentlichen Gesamtvolumen abzuziehen. Doch irgendwas mache ich wohl falsch. Die Funktion lautet:

f(x) = (Wurzel aus) 0,02x^2-3,76x+400

Der Radius beträgt also 20m. Schon viel versucht, doch nichts hat geklappt. Hat wer eine Idee oder kann mir helfen?

...zur Frage

Kreisringsektor?

Kann ich das so berechnen:

(Kreisringfläche) × Alpha: 360°

?

...zur Frage

mindest Radius des Flugzeugs um unter 9g (Erdbeschleunigung) zu bleiben v=1500 km/h Wie lautet der Ansatz meine Formeln für Kreisbewegung beinhalten kein g?

Komplete Aufgabe:

Aus wissenschaftlichen Untersuchungen weiß man, dass ein durchschnittlicher Mensch höchstens Beschleunigungen der neunfachen Erdbeschleunigung (g) schadlos überstehen kann. Ein Flugzeug beschreibt mit der Geschwindigkeit 1,5*10^3 km/h eine horizontal liegenden Kurve. Berechnen Sie wie groß der Radius dieser Kurve demnach mindestens sein muss, damit das Flugpersonal nicht gefährdet ist. (Lösung 2,0 km)

Ich weiß noch nicht mal wie ich da anfangen soll bzw. wie der Ansatz lautet. :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?