Kann mir was passieren, wenn ich einen Kauf im Internet vollzogen habe und 16 Jahre alt bin, ich gelte ja noch nicht voll geschäftsfähig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es etwas im sogenannten Taschengeldbereich ist, dürfte der Vertrag gültig sein.

Ist es aber sehr teuer und mit sich wiederholenden Zahlungen verbungen (Ratenzahlung, Telefonvertrag etc.) ist der Vertrag schwebend unwirksam und bedarf der Zustimmung deiner Erziehungsberechtigten, bevor er rechtsgültig ist.

Deine Eltern können jederzeit veranlassen, dass der Kauf rückgängig gemacht wird, und du musst dann die Ware zurückgeben - egal wie gebraucht sie ist.

Der Gelackmeierte ist bei so etwas in der Regel vor allem der Verkäufer.

Wenn sich niemand drum kümmert, wird nichts passieren, so als handele es sich um einen rechtsgültigen Vertrag.

Also schreibe ich dem Support, dass ich noch nicht voll geschäftsfähig bin und meine Eltern mit dem Kauf nicht einverstanden waren, da ich den Betrag 230€ von meinem Taschengeld nicht bezahlen kann und so der Kauf nicht rechtsgültig ist ? habe ich das richtig verstanden

Und auf deine Antwort zurück ich habe eine Nachricht bekommen dass ich den offenen Betrag bezahlen soll

0
@Stiefel1234

230 Euro für einen 16Jährigen könnte schon als "Taschengeldbetrag" angesehen werden. Du bist ja geschäftsfähig, nur eben noch eingeschränkt. Für diesen Deal könnte deine Geschäftsfähigkeit schon ausreichen.

Du könntest es noch einmal versuchen, indem du deine Eltern mit einschaltest. Manchmal hilft es, ein bisschen hartnäckig zu sein.

Ich fürchte aber, dass du mit diesem Betrag nicht Recht bekommst, wenn es Hart auf Hart käme.

0
@landregen

habs meinen eltern schon gesagt aber wenn wir dem Support schreiben, dass "ich" nur 5 € Taschengeld bekomme und so diesen Betrag nicht zahlen könnte weil das sind ja nur 60 € im Jahr

0

Richtig, du bist beschränkt geschäftsfähig.

Was meinst du "was passieren". Du wirst sicherlich nicht ins Gefängnis gesteckt.

Ja es handelt sich um Darkorbit ein Spiel von Bigpoint. Da habe ich mit Lastschrift mit Fake Daten von gewissen Webseiten inGame Währung gekauft. Wenn ich mich jetzt einloggen will wird angezeigt, dass ich den offenen Betrag bezahlen soll. Was kann ich da machen 

0

Kommt drauf an, was du gekauft hast, wie teuer es war, ob deine Eltern damit einverstanden sind und und und. 

Ansonsten: Wenn sich keiner beschwert.. 

Können also die Verkäufer so gesehen nichts machen. Weil wenn meine Eltern sagen dass ich das nicht kaufen darf, dann darf ich es  ja auch nicht kaufen

0
@Stiefel1234

Sie können dann was machen, wenn es sich um einen Betrag handelt, den du mit 16 noch nicht ohne Einverständnis deiner Eltern für XY ausgeben darfst. 

0
@Stiefel1234

Du kannst die Ware selbstverständlich zurückschicken und bekommst das Geld zurück. 

0
@LyciaKarma

Auch wenn in der Nachricht von denen drin steht dass es sich um einen Betrugsversuch handelt und als unrechtmäßige Erschleichung von Gütern gleichkommt

0
@Stiefel1234

Frage oder Aussage? 

Wenn du nicht weißt, was du tun sollst, rufst du am Besten den Support an und erklärst dich und fragst, wie du weiter vorgehen sollst. 

0
@Stiefel1234

Tja, wenn du hier nur bröckchenweise Infos hinwirfst, dauert das auch ewig. 

0
@LyciaKarma

Das war eine Frage: 

Ob meine Eltern es trotzdem zurück geben können (trotz angeblichen Betrugsversuches)da ich nicht voll geschäftsfähig bin und meine Eltern mit dem kauf nicht einverstanden waren

sry wegen den Brocken

0
@Stiefel1234

Wenn man jetzt noch wüsste, was genau du gekauft hast, wie du bezahlt hast, wo jetzt das Problem ist und wieso es angeblich Betrug gewesen sein, könnte man evtl sogar antworten.. 

Sorry, aber bei so einer Fragestellung kannst du doch nicht ernsthaft erwarten, dass das jemand mitmacht. 

0
@LyciaKarma

Ich bekam folgende Nachricht:

Dein Account bleibt bis zum Zahlungseingang der unten genannten Summe gesperrt.

Wir weisen darauf hin, dass das Ignorieren dieser Zahlungsaufforderung einem Betrugsversuch mit dem Ziel der unrechtmäßigen Erschleichung von Gütern gleichkommt. Jeder Betrugsversuch wird mit einer Strafanzeige geahndet und kann hohe Geldstrafen bis hin zu einer maximalen Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren zur Folge haben. 

Der Abruf dieser Seite wird dokumentiert! 

Wir leiten jeden uns bekannt gewordenen Fall zur Anzeigenaufnahme an die zuständige Polizeidienststelle weiter.

In deinem eigenen Interesse: Begleiche die offenen Beträge umgehend und achte besonders auf die Angaben des Verwendungszwecks! Bitte beachte, dass die Verarbeitung deiner erfolgreichen Zahlung bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen kann. 

Dein -Team

Deine Zahlungsrückstände:

Zu bezahlender Betrag: 229,96 € 

Es steht zur Zeit noch ein Betrag von 229,96 € aus. Bezahle ihn jetzt schnell und unkompliziert über eine der ausgewählten Bezahlmethoden. 

Ich habe mit

 mit fake-Lastschrift Daten den Kauf bezahlt. Und jetzt möchte ich wissen ob der Kauf nicht rechtsgültig ist, weil meine Eltern nicht mit einverstanden waren. und "ich" der Sohn meiner Schuld nicht bewusst war.

0
@Stiefel1234

Du warst deiner Schuld nicht bewusst und hast Fake-Daten angegeben? 

Ne, da kommst du nicht raus. Bezahl den Betrag und lern draus. 

0

Aber als beschränkt geschäftsfähig

Ich habe einen Kauf per fake Lastschrift Daten gemacht und jetzt habe ich eine Nachricht bekommen, dass ich den offenen Betrag bezahlen soll

0
@Stiefel1234

dann solltest du da natürlich bezahlen oder die ware zurücksenden.

da du damit einen schaden beim verkäufer verursacht hast kanne r das anzeigen. einen entstandenen schaden musst du auch als minderjähriger begleichen

3
@martinzuhause

Meinst du dass er alle anzeigt die so etwas machen weil ich meine sie haben ja auch nur den Stress und Aufwand

0

Was möchtest Du wissen?