Kann mir meine Vermieterin verbieten eine Katze oder einen kleinen Hund zu halten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach einem Urteil des BGH aus dem Jahr 2013 darf dem Mieter die Haltung von Haustieren nicht prinzipiell verboten werden, auch dementsprechende Klauseln im Mietvertrag sind nicht zulässig. Hat der Vermieter dennoch Einwände, so muss er diese begründen.

Die Vermieterin kann dir (wenn sie nicht will das Tiere in der Wohnung sind) durchaus verbieten Tiere zu halten.

Ja kann sie wenn es so im vertrag steht. Solltest du dir dennoch ein tier zulegen kann sie dir einen teil der kaution entnehmen oder dir den vertrag sogar fristlos kündigen. 

Einige Vermieter mögen deshalb keine Tiere, denn wenn sie etwas zerstören und die Kaution ist niedriger als die Kosten der Renovierung bleibt er od sie darauf hängen.

Sie kann.

Was möchtest Du wissen?