Kann mir mein Hausarzt krücken verschreiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich kann er das wenn er das für erforderlich hält. Allerdings glaube ich das bei deiner Verletzung nicht. Denn für Krücken (im Fachjargon Unterarmgehstützen genannt) gilt nach dem Hilfsmittelverzeichnis des Verbandes der gesetzlichen Krankenkassen folgende Verordungsindikation:

Erhebliche Gehbehinderung mit der Notwendigkeit der Teil- oder Vollentlastung eines Beines oder Körperabschnittes nach Unfällen, Operationen oder Erkrankungen

Und das liegt bei dir wahrscheinlich nicht vor.

Ja klar kann er. Gute Besserug!

ich geh davon aus, das du nicht rumlaufen sollst, sondern den fuss schonen.

also halt ruhe.

wenn man mal ins bad muss, kann man sich mit regenschirm, spazierstock oder an der wand festhalten helfen.

ode rman hüpft auf einen bein

verschreiben kann der viel, was die Kasse zahlt und Du selbst abrüsten musst ist fraglich!?

Was möchtest Du wissen?