Kann mir mein Arbeitgeber einen Tag Urlaub wegnehmen und wieviel Gehalt könnte ich dann mehr verlangen wenn ich einwillige?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vom gesetzlich vorgeschriebenen Urlaub kann er dir nichts weg nehmen. Aus welchem Grund will er denn einen Urlaubstag weg nehmen? Bekommst du noch über den gesetzlichen Urlaub hinaus zusätzliche freiwillige Urlaubstage?

Dann würde es wohl drauf ankommen aus welchem Grund dieser gekürzt werden soll.

Somit ist die Frage nicht so einfach zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kruemel757
01.09.2016, 14:47

Ich habe vor 7 Jahren einen Tag Urlaub mehr bekommen an stelle einer Gehaltserhöhung, nun werden alle Mitarbeiter mit dem Urlaub von 24 auf 28 Tage angehoben und da ich schon 25 Tage durch den einen Tag mehr habe, will er jetzt mir auch nur 28 Tage geben, was aber in meinen Augen ein Wegnehmen des einen Tages ist.

0

Mit welcher Begründung will er den einen Tag Urlaub wegnehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kruemel757
01.09.2016, 14:51

Ich habe vor 7 Jahren einen Tag Urlaub mehr bekommen an stelle einer Gehaltserhöhung, nun werden alle Mitarbeiter mit dem Urlaub von 24 auf 28 Tage angehoben und da ich schon 25 Tage durch den einen Tag mehr habe, will er mir jetzt auch nur 28 Tage geben, was aber in meinen Augen ein Wegnehmen des einen Tages ist.

0

Was möchtest Du wissen?