kann mir mal einer sagen was ein nefrologe

2 Antworten

Ein Nephrologe ist ein Nierenspezialist.

Das ist ein Nierenfacharzt.

Habe eine Angiomyolipom rechte Niere, ist das gefährlich?

mir wurde gestern diagnostiziert im Ultraschall ein Angiomyolipom bzw Tumor/ Krebs rechte Niere.

Dr. sagt es wird es im zunehmenden Alter von 40-50 Jahren gefährlich da es platzen kann und Blutungen entstehen. Es ist 4-6mm gross, aber wer weiß so gut können die mit ihren Ultraschallgeräten auch nicht sehen...

Hat jmd Erfahrung damit? Bin übrigens erst 19 und Junge. Bin relativ sportlich, aber esse ab und zu gerne fast food. halt normal.

...zur Frage

Dicker Bauch nach Entfernung Phäochromozytom

Mir wurde am 26.03.2009 ein Phäochromozytom und die linke Nebenniere mit der Schlüssellochmethode entfernt. Am zweiten Tag nach der OP wurde mein Bauch immer dicker, doch die Ärzte im Krankenhaus nahmen sich dessen nichts an. Dazu bekam ich Schmerzen im linken Hüftbereich. Ein CT brachte scheinbar keinerlei Ergebnisse und jetzt soll ich erstmal zum Neurologen. Ich selber kann mir das Ganze überhaupt nicht erklären, wäre allerdings froh, wenn endlich was gefunden würde, denn ich möchte weder mit den Schmerzen rum laufen, noch mit diesem dicken Bauch. Ich möchte noch erwähnen, dass es kein maliger Tumor gewesen ist und auch nicht genetisch bedingt (Gott sei Dank). Dennoch ist die linke Niere eine vernarbte Schrumpfniere mit einer Stenose der Nierenaterie. Können Sie sich eventuell meine Beschwerden erklären???

...zur Frage

Chemotabletten?

Hallo :) Mein Vater ist seit einer Woche im Krankenhaus. Er hatte einen Tumor auf der Niere, die jetzt operativ entfernt wurde. Ich hab ein Gespräch meiner Mutter belauscht die gesagt hat dass mein Vater jetzt Chemotabletten nehmen muss. Kann mir da jemand weiterhelfen? Wieso muss er jetzt Chemotabletten nehmen? Danke für Antworten :) :) :)

...zur Frage

Magenkrebs Überlebenschancen

Hey,

Ich kenne einen Menschen der Magenkrebs hat. Er wurde operiert und sein Magen wurde entfernt. Wie hoch sind seine Überlebenschancen nach der operation?... Danke im vorraus.

Mit freundlichen Grüßen, Chris

...zur Frage

Leben ohne Nieren

Meine Schwiegertochter lebte einige Jahre nur mit einer Niere, in der jetzt ein bösartiger Tumor festgestellt, und die zweite Niere angeblich auch entfernt wurde.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mensch ohne Nieren leben kann, es sei denn, er ist ununterbrochen an entsprechenden Geräten angeschlossen.

Weiß jemand eine konkrete Antwort?

...zur Frage

Krebs zwischen Niere und Leber

Hallo,

ich bin seit Wochen ratlos, meine Tante hat seit ca einem halben Jahr mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Ihr wurde immer gesagt es sei der Lendenwirbel bekam ein paar spritzen gegen die schmerzen und das wars.

als sie wieder bei ihrer ärztin war verwies diese sie in ein krankenhaus und dort stellte man einen rießengroßen bösartigen tumor zwischen leber und niere mit metastasen an leber und lunge fest. Die Ärzte wissen nicht wie lange Sie noch zu leben hat - können ein paar monate aber auch ein paar jahre sein.

die diagnose bekam sie vor mittlerwele 3 wochen und die ärzte sind ratlos. mal sagen sie das sie operiert wird dann heißt es wieder der tumor ist zu groß etc.

nun hatte sie am mittwoch eine O.P wo Ihr kateter für die chemotheapie eingesetzt wurden. gesagt wurde ihr das sie einen bekommen solle als sie jedoch aufgewacht ist waren es 3 Stk,

ich finde über google keinen ähnlichen fälle und mache mir rießen sorgen sie ist 56 und hatte bis vor kurzen keinerlei beschwerden,

Hat jemand erfahrung mit solchen fällen? Hat sie Heilungschancen oder schauts es eher schlecht für Sie aus? Sie hat riesige schmerzen , gibt es bestimmte mittel/tricks die dagegen helfen? was haltet Ihr von Heilpraktikern?

Bitte um eure Ratschläge/Erfahrungen !!

Mely

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?