Kann mir jmnd kurz und knapp erklären was Sinus,Cosinus und Tangens ist bitte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sinus, Kosinus und Tangens beschreiben Seitenverhältnisse in rechtwinkligen Dreiecken.

Die Definitionen sind:

sin α = G/H
cos α = A/H
tan α = G/A

G: Gegenkathete
A: Ankathete
H: Hypotenuse

Ist ein Winkel gegeben, ist das Verhältnis der verschiedenen Seiten IMMER gleich.

Es gibt unendlich viele rechtwinklige Dreiecke mit α = 30 Grad, aber in ALLEN diesen Dreiecken ist das Verhältnis (der Quotient) von Gegenkathete zu Hypotenuse gleich, nämlich 0,5.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Dies sind Seitenverhältnisse,die im Rechner gespeichert sind.Früher hatte man dafür Tabellen,als noch keine Taschenrechner gab.

beispiel : Rechtwinkliges Dreieck

sin(a)=Gk/Hy =Gegenkathete/Hypotenuse hier ist die Gk die Seite,die dem Winkel (a) gegenüber liegt und Hy ist die längste Seite im rechtwinkligen Dreieck.

Das Selbe gilt für die anderen Seitenverhältnisse cos(a)=Ak/Gk und 

tan(a)=Gk/AK hier ist Ak die Ankathete,diese Seite liegt immer neben den Winkel

Beispiel : sin(a)=Gk/Hy =5/10=0,5 ergibt (a)= arc sin(0,5)=30°

Probe : sin(30°=0,5

Tipp : Besorge dir ein Mathe-Formelbuch privat aus einen Buchladen,wie den "Kuchling" .In diesen Buch findest du alle Informationen im Kapitel

"Geometrie" ,rechtwinkliges Dreieck und allgemeines Dreieck

Für 30 Euro bekommt man so 600 Seiten mit Formeln,Zeichnungen und kleine Beispielaufgaben.

Frag deinen Lehrer oder schreib mit in der Schule.

Damit kannst du eine Seite oder einen Winkel eines Dreiecks berechnen.
Welchen der drei du anwenden musst, hängt davon ab, was du berechnen musst.

Wenn dh nicht weißt, wie man das berechnet, Google oder frag deinen Mathelehrer. Ohne Zeichnungen ist das hier zu komplex.

In einem rechtwinkligen Dreieck:

Sinus= Gegenkathete durch Hypothenuse

Cosinus= Ankathete durch Hypothenuse

Tangens= Gegenkathete durch Ankathete

Was möchtest Du wissen?