Kann mir jmd in Mathe helfen?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habs mal aufgezeichnet. Sieht nach meiner Meinung wie folgt aus.

Als Vorlage (Angaben a ; b ; c ; etc.) habe ich folgendes Dreieck bei Google verwendet.

 - (Schule, Mathe, Mathematik)  - (Schule, Mathe, Mathematik)

von mir aus gesehen stimmt das so mit den 54.36 cm. Ich bin aber nur Schüler in einem Gymnasium, ich bin kein Profi.

0

Welche Rechnung kann ich denn benutzen um b und die restlichen Winkelgrößen zu berechnen?

0
@evelynchesh

Du kannst folgende Berechnungen machen.

Berechnung von b:
b² = (a² + c²) - ( 2 * a * c * (cos(beta)) )
Um b zu erhalten mußte noch die Wurzel aus b² ziehen.

Winkel von Alpha berechnen:
Alpha = arcsin ( a / ( b / (sin (Beta)) )

Du hast ja jetzt zwei Winkel. Kannst du von 180 Grad abziehen und erhältst Gamma.

1

a/c = sin alpha = cos beta

Dann einsetzen um alpha herauszufinden. Gamma kann man dann ganz leicht herausfinden und mit cos alpha = b/c => cos alpha * c = b kann man b herausfinden.

Aber benötige ich dafür keinen Rechtenwinkel ?

0
@evelynchesh

Uff, sorry, das habe ich ganz vergessen. Die Aufgabe sieht dann natürlich anders aus...

0
@xirom

Könntest du mir vielleicht dabei helfen

0

Das Dreieck sieht so ähnlich aus wie das Teildreieck ABC im Bild zu 8), nur nicht ganz so stumpf.

die Seite b kannst du mit dem Cosinussatz berechnen. Und danach nimmst Du für 𝛼 und 𝛾 den Sinussatz.

Was möchtest Du wissen?