Kann mir jmd die Bindung zwichen Nichtmetallatomen erklären?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nichtmetalle untereinander bilden in der Regel Moleküle. Es handelt sich um Atombindungen, bei denen bestimmte Valenzelektronen gemeinsam genutzt werden, im Bestreben, gemeinsam das Oktett zu erreichen, d.h. eine vollbesetzte Außenschale zu erhalten. Das Wassermolekül H2O ist ein Beispiel für eine kovalente Bindung oder die Gase mit ihresgleichen O2.

Anders bei Metallen und Nichtmetallen. Da werden häufig Elektronen ganz abgegeben bzw. aufgenommen und die entstehenden gegensätzlich geladenen Ionen ziehen einander an (Ionenbindung bei Salzen).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Danke für den Stern!

0

Was möchtest Du wissen?