kann mir jmd bei dieser Aufgaben helfen?

1 Antwort

Unter der Annahme, dass die o.g. Formel korrekt ist, ist l=1/4 T^2 eine quadratische Gleichung, [y=1/4 x^2]. Einen Graphen kann man also zeichnen indem man eine Wertetabelle erstellt mit unterschiedlichen Schwingungsdauern T.

T=1 in die Formel einsetzen: l=1/4

T=2 in die Formel einsetzen: l=1/2 usf.

Damit ist a) auch gleich beantwortet. Da das eine quadratische Gleichung ist, ist der Graph eine Parabel. Genau gezeichnet kan man dann auch b) ablesen davon. Ausrechnen kann man das, indem man die Gleichung umstellt:

l=1/4 T^2 multiplizieren mit 4

=> 4l = T^2 Wurzel daraus

=> 2 * Wurzel (l) = T

In die Formel die unterschiedlichen Längen aus b) eingeben und ausrechnen.

also: 2 * wurzel (0,25) = T => T = 1

Was möchtest Du wissen?