Kann Mir jmd bei der Ethik-Hausaufgabe helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der heterosexuelle Mann macht Schönheit in erster Linie fest an der Schönheit einer Frau. Wann er eine Frau als schön empfindet, hängt von verschiedenen Einflüssen ab. Zum Einen gibt es instinktive Schlüsselreize (Brust, glatte weiche Haut), zum Anderen das Bild der eigenen Mutter, das der Mann in seinen allerersten Lebensjahren wahrgenommen hat, zum Dritten kulturelle Einflüsse. Die sind aber nicht willkürlich; es bleibt wichtig, dass die Frau als das Andere wahrnehmbar ist. Grenzen der Schönheit gibt es da, wo allzu viel Schönheit als Unnahbarkeit wahrgenommen wird und unbewusst einen Minderwertigkeitskomplex auslöst. Zu viel verliebt sein macht impotent. Der Drang nach immer mehr Schönheit ist zumeist krankhaft, wie überhaupt der Drang nach immer mehr Vollkommenheit, Macht, Ansehen usf. Er führt zu manischem Verhalten in Kompensation eines Minderwertigkeitskomplexes. Gar nichts schön zu finden ist ebenfalls krankhaft. Es dürfte wohl eine depressive Störung vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schönheit ist eng verknüpft mit den Wort Gesundheit.
Man empfindet das als schön, was für Menschen gesund und selten wirkt.
Früher, galten dickere Frauen als schön, da sie zu einer Zeit von Lebensmittelknappheit und Armut als Gesund und reich galten.
Heute sind dünne sportliche Frauen schön, das sie in einer Zeit leben, in dem durch den Lebensmittelüberfluss und dicker, krankhafter Frauen, dünn und sportlich als Gesund gilt.

Menschen finden vor allem jene Sachen schön, die symmetrisch sind, den Gesetzen der Natur entsprechen (goldener Schnitt, Fibonatschi Zahlen...) und dem Menschen ähnlich sind.
Deswegen können wir z.B. Spinnen nicht leiden, aber Hunde schon.

Da das menschliche Gehirn von Natur aus eine Vorliebe zur Mathematik hat, finden wir Dinge schon, die harmonischen Gesetzten folgen. (Musik, Harmonische Farben, Tanzen...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von billowe
21.09.2016, 21:55

Die anderen Fragen kriegst du doch sicher selber hin oder? Du kannst z.B. auf den Schönheitswahn eingehen. (OPs, teure Cremen , Botoks)

0

1. Muss jeder für sich entscheiden

2. Ja kann es, durch zu viele op's und auch psychisch durch unzufriedenheit

3. Jedem selbst überlassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib einfach: es gibt keine genaue defenition/grenze von schönheit (oder was ähnliches) 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiscuin
21.09.2016, 21:43

Beste Lösung😂👏

0

Das erste Problem ist, dass euer Lehrer ein Pfosten ist.

Definiere mir mal bitte Schönheit. Es gibt keine Definition.. Jeder findet etwas anderes schön. Somit ist euere Hausaufgabe absoluter Müll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von giulianoa
21.09.2016, 21:30

Wenn euer Lehrer anderer Meinung ist, kann er sich doch bitte bei mir Melden. 

1

Was möchtest Du wissen?