kann mir jmd bei dem lateinichen satz: nonulli homines cum amicis cauponam-(Kneipe) adibant vinum bonum amarent, helfen??

2 Antworten

Ich vermute mal, es ist kein abgeschlossener Satz.

Falls doch, hat dir Willy1729 alles bereits erklärt. Dennoch vermute ich, dass es mehr Sinn ergibt, den Konjunktiv Imperfekt von "amarent" nicht als Irrealis zu übersetzen, sondern vielleicht [auch wenn das "cum" direkt vor "amicis" steht] als Konjunktiv durch ein "cum causale". Meine Lösung wäre daher:

Einige (nonnulli) Menschen (homines) gingen (adibant) mit [cum] [ergänze:] ihren Freunden (amicis) in eine Kneipe (cauponam), weil [cum] sie guten (bonam) Wein (vinum) liebten (amarent).

Ja, wenn da ein zweites cum stünde.

Mit dem Satz stimmt etwas nicht. Das vinum bonum amarent paßt nicht hinein.

Wahrscheinlich ist die Stelle mal wieder völlig aus dem Zusammenhang gerissen und ergibt so natürlich wenig Sinn.

1

Hallo,

einige Menschen gingen mit ihren Freunden (regelmäßig - das Imperfekt adibant deutet auf eine wiederholte Handlung hin) in die Kneipe.

Vinum bonum amarent heißt:

Sie würden guten Wein lieben.

Herzliche Grüße,

Willy

Was möchtest Du wissen?