Kann mir jemand was über den Urlaubsort Immenstaad am Bodensee erzählen und ob es sich lohnt, dort mit größeren Kindern Urlaub zu machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was wollen die großen Kinder denn machen? Haben sie ihre Räder mit, dann können sie sich auch im Umkreis alleine bewegen. Sonst schau mal hier: http://www.immenstaad.de/index.php?id=233 - der Bär tanzt eher in Lindau ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt sind denn die Großen? Das Nachtleben in Immenstaad hält sich meines Wissens in einem sehr begrenzten Rahmen.

Aber Untertags kann man rings rum einges erleben. Für jedes Interesse und für jede Altersstufe ist da was dabei. Vorausgesetzt, man ist gerne an der frischen Luft.

Hier findet Ihr einige Tipps: http://www.landoi.de/freizeit-tipps

Auf jeden Fall wünsch ich Euch einen schönen Urlaub am See.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wie die anderen schon sagten, Immenstaad ist nicht gerade das idyllischste Plätzchen am Bodensee (es gibt dort eher Industrie und der Ort ist sehr überschaubar). Richtung Friedrichshafen gibt es nichts besonderes zu sehen und viel Autoverkehr auf der stark befahrenen Bundesstraße (das Nadelöhr für den Verkehr).

Schöner und mehr los ist eher in Lindau (wie schon gesagt) oder in Überlingen. Meersburg ist auch sehr schön. Von Meersburg könnt ihr eine tolle Fahrt mit der Fähre nach Konstanz unternehmen und von dort auf die Insel Mainau, Insel Reichenau, in die Schweiz, ans Hörnle usw. Konstanz ist meines Erachtens der attraktivste Ort am Bodensee, aber auch nicht der günstigste.

Von Überlingen geht auch eine kleine Fähre über den See nach Wallhausen, auch hier könnt ihr die Räder mitnehmen. 

Für Radtouren gibt es mittlerweile sehr viele Webseiten mit reichhaltigen Inhalten. Ihr könnt ja auch bei mir auf der Webseite Wanderrad.de nach Infos rund um Konstanz und den Bodensee-Radweg stöbern. Ist halt regional eingeschränkter.

  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?