Kann mir jemand von seinen Erfahrungen mit der Rückzahlungsmoral der Thomas-Lloyd-Group berichten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Moin, 2 Jahre Kündigungsfrist eingehalten. Jetzt haben wir schon April 2017 und es ist noch immer kein Geldeingang von TL !!Die Auszahlung des Betrages wird von anderen Firmen des TL-Firmengeflechts abhängig gemacht und in der Hotline ist kein Mitarbeiter in der Lage, eine verbindlichen Termin für die Auszahlung zu nennen.Die Kommunikation ist alles andere als akzeptabel.TL bestimmt nie wieder mehr !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachtrag: Inzwischen ist mir eine Mitteilung von ThomasLloyd zugegangen, derzufolge der Jahresabschluß 2015 (als Voraussetzung für die Auszahlung) nach Vorliegen einer externen Bewertung der ThomasLloydGroup (spätestens für Ende 3/2017 erwartet) endgültig fertiggestellt wird. TL scheint also prinzipiell auszahlungswillig zu sein; und so neige ich dazu, TL diese paar Monate noch zuzugestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BastelSilke
31.12.2016, 13:26

Dieses Schreiben habe ich auch bekommen und die DKM im Dezember 16 aufgefordert  Auszuzahlen. Ich habe weder eine Antwort noch eine Auszahlung bekommen! Nun gehe ich im Januar zum Anwalt. Freundliche Grüße Silke

0

Noch mal zu Th. Lloyd. Am 27.12.2016 wurde nach dreimaligem Schriftverkehr der für eine Auszahlung erforderliche Registerauszug zugestellt. Erfahrungsgemäß erfolgt die Überweisung des Rückzah- lungsbetrages gem. Auszug (Vertragsende nach 2jährigerKündi- gungsfrist (!) + 1 Jahr Erstellung Registerauszug) nach ca. 6 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BastelSilke
31.12.2016, 13:34

Hallo, ist mit Registerauszug die Transaktionsübersicht 01.01.2015- 31.12.15 gemeint? Freundliche Grüße Silke

0

Thomas Lloyd ist eine Katastrophe. Null Info, Null Zinsen, die wurden nicht mehr ausgeschüttet (ab 2009), sondern einem Gewinnkonto (?) gutgeschrieben. Eine Anlage: eingezahlt 13.000, ausgezahlt 9.300 (2014). Jetzt 2. Anlage, Vertragsende 01.2015, fristgerecht gekündigt,Registerauszug auf Nachfrage Nov. 2016. 2. u.3. Nachfrage wurde nicht mehr beantwortet. Gezielte Verschleppung. Man sollte über eine Sammelklage im Januar 2017 nachdenken, wenn dann noch immer nicht zurückgezahlt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoDaTr
29.12.2016, 00:44

Im Internet werben Rechtsanwaltssozietäten, die sich mit der Materie ThomasLloyd offenbar bereits ausgiebig befaßt haben.

0

Ich habe genau das gleiche Problem. Werde im Januar den Rechtsweg beschreiten. TL verzögert die Rückzahlung wo es nur geht. Ich lasse mir das nicht länger gefallen! jonnymaxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BastelSilke
17.05.2017, 10:21

Hallo, ich habe bis jetzt noch kein Geld erhalten. Hast Du einen Rechtsanwalt eingeschaltet oder das Geld schon erhalten? Ich möchte Rechtanwalt Rech/ Berlin einschalten sollte ich diese Woche keine positive Rückmeldung/ Auszahlung von der DKM erhalten.

0

Guten Tag,ich werde auch von Thomas Lloyd auch hingehalten!2013 Fristgemäß gekündigt. Anrufe werden mit fehlendem Abschluss des Jahres 2015 begründet.Dieses Phänomen wird schon seit Sommer2016 erzählt. Ich habe die Faxen dicke und werde Anfang Dezember 2016 zum Anwalt gehen !

2 Jahre Kündigungsfrist ! + 1 Jahr für die Auszahlung ??

Grüße und ein schönes Fest noch..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BastelSilke
31.12.2016, 13:23

Hallo, ich habe auch das Auszahlungsproblem und möchte Anfang Januar zum Anwalt gehen. Kündigung im November 2014 zum 31.12.15. die Bilanz ist seit 03. Aust 2016 veröffentlicht und ich habe noch keine Auszahlung. Angeblich soll nochmals eine Prüfung sein, welche ca. 1. quartal 17 fertig sein soll. Was hat denn Dein Anwalt gesagt? Freundliche Grüße Silke

0

Was möchtest Du wissen?