kann mir jemand vielleicht nen rat geben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Klingt nach Migräne, aber das wird der Arzt morgen klären. Bis dahin entspanne dich, meide helles Licht und laute Geräusche. 

Hallo BluenDecke,

wenn man öfter mal Kopfschmerzen auf einer Kopfseite hat, dann kann es sich um Migräne handeln. Vor allem dann, wenn noch andere Migränesymptome hinzukommen.

Die typischen Anzeichen von Migräne sind:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz.
  • Übelkeit, Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Lärm- oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den meisten Migränepatienten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Mein Rat: Lasse dich von deinem Hausarzt zu einem Neurologen überweisen. Denn der ist der zuständige Facharzt für deine Krankheitssymptome.

LG Emelina

Was möchtest Du wissen?