Kann mir jemand verlässliche Quellen nennen, dass Antifa und andere linksradikale Organisationen Geld aus dem Steuertopf bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

100 Millionen Euro für „Demokratie-Projekte“ – doch was bringen sie?

https://www.welt.de/politik/deutschland/article164307442/100-Millionen-Euro-fuer-Demokratie-Projekte-doch-was-bringen-sie.html

Wenn es eingetragene Vereine sind, gemeinnützig sind, müssen diese Dinge veröffentlicht werden.

Wer sich bei den Chaoten profiliert hat, hat dies nicht früher im Schanzenviertel getan. Diese Chaoten kamen von Außerhalb!

Dort haben sie Auto abgebrannt von LINKEN und ANTIFA, die jetzt zu Fuss gehen müssen, weil sie gerade kein neues Auto kaufen können.

Vielleicht kommt das Geld für die Anreisekosten nicht aus dem Steuertopf, sondern es hat der Apotheker um die Ecke gezahlt. Wissen kann ich es nicht, der Apotheker auch nicht, was die Gegner von Rechts/Links mit dem Geld anstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der eine oder andere Verein in dem Bereich wird als gemeinnützig anerkannt sein. Spenden können dann steuermindernd geltend gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für jeden dieser Chaoten (wenn in D aufgewachsen) wurde mal Kindergeld ausbezahlt.

Q.e.d.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage stell ich seit Jahrem der diese Behauptung aufstellt. Eine überzeugende Quelle konnte noch keiner liefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?