Kann mir jemand tipps zur einer Revell Beleuchtung geben. Elektronik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey :)
Also wie hast du das ganze denn geplant ? (Wie viel LED s sind es gesammt ? Hast du schon das Netzteil ? Oder währe nicht doch nen Akku Pack besser ?
Und wenn du das hast dann kann ich dir auch noch weiterhelfen wie Mann den Strom berechnen muss (so das jede LED genug Saft hat :) )
Und kannst du löten ?

Und wie groß ist dein Modell ?

0

hi, gesammt sind es mindestens 20 LEDs. für die Antriebe wollte ich eigentlich mehrere LEDs nebeneiander zu reien, damit es schöner aussieht. Eben habe ich rausgefunden, das ich Kaltlichtkatoden nehmen könnte. Ein Netztteil habe ich über. Ob ich das nutzen werde/kann, muss ich noch überlegen. Eingang ist 230V und Ausgang ist 5v 300mA. akku wollte ich eigentlich nicht so gerne benutzen, weil es soll später eine schicke Deko für mein Zimmer sein und ich möchte mich nicht mit Akkus laden beschäftigen :) Das Modell hat eine Länge von 51,4 cm. Löten kann ich.

0

Okay
Also wenn du min 20 LEDs verbaut musst du die aufjedenfall parallel schalten
Und du musst noch nen passenden Wiederstand einbauen
Um das zu machen musst du im Datenblatt der LEDs die Werte raussuchen ( V und mA )
Dann nimmst du am besten 2 lange Kabel lötest die LEDs dann immer dazwischen :)
____________________
  *     *    *   *   *   *   *  
____________________

*sollen die LEDs sein
_ soll das Kabel darstellen
(Weis nicht ob man das jetzt Erkenntnisse ob's sich verschiebt)

0

okay. das schlimme an der Sache ist, dass ich seit 3 Wochen in einer Elektronikerlehre für Geräte und Systeme bin und eigentlich das alles wissen müsste. Da das ganze Projekt im Ausbildungsbetrieb gemacht wird, habe ich auch das passende Werkzeug. Die Berechnungen sollte ich dann hinbekommen. wie mache ich das mit den blinkenden? die in einem getrennten Schaltkreis (alle blinken in gleichen tackt) ?

0

Okay
Also wenn du Wenn du noch welche haben willst die blinken musst du mal Schaun , weil ich glaub es gibt welche die blinken an sich :)
Oder du kaufst dir nen "taktgeber" welchen du dann in einen getrennten schlaltkreis mit den LEDs einbauen musst . Sodashalt nur die gewünschten blinken :)
Wenn du alles alleine bauen willst (was ich mal denke :) ) kannst du im Internet mal nach nem Schaltplan für ne blinkschaltung Schaun . Ich glaub man brauch da nur 2 kondensatoren 2 Transistoren und nen paar wiederstände :)
Hoffe ich konnt dir damit Jetzt irgendwie helfen 😁😊😃
Gibt's sonst noch fragen ?

0
@123johannes123

Ok, ja helfen konntest du mir auf jedem Fall. Jetzt habe ich eher einen Plan was ich noch alles brauche :D  Vielen Dank

0

Okay gerne :)
Viel Spaß noch beim bauen und basteln :)

0

Für 25€ gibt es ein LED Set, das speziell für das Modell Voyager gedacht ist. Kauf das doch, und löte nach belieben noch weitere LEDs an.

ich soll ein Eigenprojekt für die Ausbildung machen. dabei soll ich auf Bausätze verzichten, sonst hätte ich es mir auch gleich dazugeholt :)

0

Ah... OK, dann Kauf es dir doch, und seh dir genau an wie es funktioniert.

0

Was möchtest Du wissen?