2 Antworten


schon ganz nett, aber "dramatischer" wäre ein sonnenunter- oder aufgang. wenn du ein notebook in der nähe platzieren kannst, kannst du mit der Software "EOS utilities" eine beliebige reihe von serienaufnahmen per usb-kabel programmieren und laufen lassen. ansonsten brauchst du eine programmierbare kabelfernbedienung.

bedenke, dass eine sekunde fertiges movie rd. 20-24 frames benötigen, also musst du mit einer 3-stelligen aufnahmezahl arbeiten.

miss dein objekt auf eine belichtung und merke dir die werte für blende und verschusszeit, stelle die kamera auf M und stelle diese beiden werte ein. nimm die niedrigste auflösung der kamera, falls deine speicherkarte nicht genug platz für ein paar hundert aufnahmen hat. dann starte deine serienaufnahmen.

das umwandeln der aufnahmen in einen film geht einfach mit der freeware "stopit", frag mal tante google.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
silver98 12.09.2015, 22:32

Ich hab ne Kabelfernbedienung benutzt und über 2500 Fotos gemacht (50 fps).

Die Belichtung wurde mit dem Automodus festgelegt und den Film hab ich mit Sony Vegas gemacht.

Hast du das Video nicht gesehen?

0

Du könntest dir auch ML auf deine Kamera ziehen und bräuchtest so kein Fernauslöser mit Intervalometer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?