Kann mir jemand tipps geben(abnehmen) bin am verzweiflen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, im Grundsatz ist es simple - um abzunehmen musst Du weniger Energie zu Dir nehmen als der Körper braucht (= Kaloriendefizit).

Um ein kg abzunehmen musst Du in etwa 7000 kcal (Abk für Kalorie) einsparen.
Gesund resp langsam & nachhaltig abnehmen erfolgt mit täglichem "Einsparen" von ca 500 kcal (= 1100ml Energie-Drink 😉), mtl so 2-3kg.

Ich bin absolut keine Verfechterin vom Kalorien zählen (im Gegenteil) - was aber nützlich ist wenn man sich etwas auskennt was energie-/kcal-reiche resp -arme Lebensmittel sind - oder hättest Du gedacht, dass 880g Erdbeeren gleichviele kcal wie 250g frische resp 100g getrocknete Datteln haben? Trockenobst sind zB Kalorienbomben und daher gut zum Zunehmen 😉 oder dass Schlagsahne 2.5x soviele kcal hat wie saure Sahne ...

Schreib einige Tage mal auf was Du alles ist, bei den Portionen/Gewicht so gut es geht schätzen und rechne mal aus was da an kcal zusammen kommen - sodass Du ein Gefühl dafür bekommst, was Du ändern könntest / solltest

Wichtig ist die Ernährung so umzustellen, anzupassen, dass Du gesund abnimmst und danach Dein erreichtes Gewicht problemlos hältst

Und ebenfalls ganz wichtig - Essen soll Spass machen und Genuss sein und bei einer gesunden, ausgewogenen & abwechslungsreichen Ernährung muss mabn auch auf nichts verzichten - wie bei so vielem "die Dosis machts" resp zu wissen was in Massen verspiesen werden kann und was man sich mit Vorteil in Maßen gönnt 😊

Das sind viel zu wenige Informationen um dir helfen zu können. Sprich doch mal deinen Hausarzt darauf an, der sollte dich beraten können.

Ich schreib dir die Informationen einfach mal in eine neue Antwort. Ist übersichtlicher. 

Du solltest in etwa 20kg Gewicht verlieren, kannst natürlich auch bis auf die 70kg Marke kommen, aber darunter würde ich nicht gehen. Für die 20kg benötigst du in etwa 4 bis maximal 5 Monate. 

Es gibt einfache Prinzipien die du verinnerlichen musst. 

>Du trinkst ab sofort nur noch Wasser. Am besten stilles Leitungswasser. Trink am Tag mindestens 1.5 Liter. 

>Du isst keine Süßigkeiten mehr. Gewöhn es dir einfach ab. Gönn dir mal einen Kuchen, aber verzichte auf puren Süßkram. So gewöhnst du dir das alles ab

>Verzichte auf starke Gewürze. Nach einiger Zeit fängt gesundes Essen an zu schmecken und Fastfood fängt an dich anzuwidern, da viel zu versalzen usw. 

Als Diätprogramm hat sich intermitierendes Fasten bewährt. Das heißt, einen Tag isst du ordentlich, den anderen Tag fastest du. In deinem Falle würde ich aber nicht fasten sondern zu Eiweißshakes greifen. Sprich, 1 Tag gönnst du dir 3-4 Shakes mit 800 kcal, am anderen Tag isst du normal 2000 kcal. 

Dadurch verhinderst du, dass dein Stoffwechsel einschläft. Motivation erhältst du, indem du jeden zweiten Tag nicht verzichten musst. 

Deine Ernährung stellst du auf Low-Carb um. Also wenig Kohlenhydrate. Versuch dein Hauptaugenmerk auf Fette und Eiweiße zu legen. Du kannst Von mir aus dein fettes Steak essen, Ripppchen, Schweinekeule oder rohes Hackfleisch. Vollkommen Egal. Iss von mir aus 30 Eier am Esstag, hauptsache du kommst nicht über deinen Gesamtbedarf. 

Hast du das Prinzip verstanden? 

Ich habe so in 2 Monaten 20 kg abgenommen und nehme weiter ab. Mir gehts gut, meine Körperfettwage zeigt mir einen sinkenden KFA an, aber Muskelmasse bleibt gleich bzw erhöht sich sogar. 

Also ich denke das schwierigste wird für mich sein auf energy drinks zu verzichten.... naja ist eh viel zu viel ungesundes zeug drinnen.... mein körper wirds mir danken

0
@crozzfighter

Und da wunderst du dich dass du fett bist? Jungejungejunge, hat dir deine Mutti keine gesunde Ernährung beigebracht?

0

Also was ich weiss ist das Muskeln mehr wiegen als fett. Das heisst wenn du Sport dauernd machst (Sport für Muskeln) ändert das nichts an deinen körper aber auf der Waage sieht es anders aus (du wiegst mehr). Ich würde dir einen essensplan empfehlen und Sport bei dem du etwas mehr schwitzt ;)
Am besten gehst du bei der Hitze joggen :)

Also wäre es im prinzip eher nötig auch mal auf die ernährung eingehe? Also dass ich im prinzip einfach zu viel esse? xD

0

sooooo meinte ich es nicht aber da du sagst das du egt sportlich bist aber sich nichts ändert kann es ja sein XD

0
@siayas

Bin ich ja eig auch, gute sportnoten kommen jetzt auch nicht von irgendwo her xD

0

Also entweder du machst die falsche Sportart zum abnehmen oder du liebst essen genau so wie ich XD

0

Was möchtest Du wissen?