Kann mir jemand schreiben wie hier die Kommas gesetzt werden müssen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke, das Komma ist nicht das einzige Problem. "mit Freuden etwas annehmen" klingt in einer Bewerbung etwas daneben.

Vielleicht:

Die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch in Ihrer Firma nehme ich gerne an.

Ich freue mich, Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr über mich zu erzählen.

Ich nehme die Chance, mich bei Ihnen in der ... vorzustellen, mit Freuden an.

Möchtest Du so antworten?
"In der ..." würde ich weglassen, denn derjenige wird schon wissen wo er arbeitet. ;)

Bei Dir kamen die Kommas so, weil man den Mittelteil auch weglassen könnte.
Man könnte also auch "Ich nehme die Chance mit Freuden an." schreiben. ;)

Was möchtest Du wissen?