Kann mir jemand sagen,warum ich nicht hinbekomme mich richtig zu benehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst in solchen Vereinen zum "Autisten" konditionniert ...

Du machst Dir Sorgen um etwas, was gar kein Problem ist. Benimm Dich so, wie Du das richtig findest ... wenn das den Vollpfosten, die da an Dir Geld verdienen wollen, nicht gefällt, kann Dir das egal sein ...wenn mein Benehmen anderen nicht gefäüllt, dann ist mir das total egal ...

Es gibt in dem Verein jedoch Regeln an die ich mich zu halten habe mhm es muss doch einen Weg geben das alles so schnell wie möglich zu erledigen!

0
@Daniel9751912

In solchen Vereinen werden oftmals Regeln aufgestellt, die dafür sorgen, dass die "Kunden" (= DU) nicht merken, dass sie diese Vereine ^gar nicht brauchen.

Du machst hier einen ganz normalen Eindruck ... Aber Du redest Dir eine "Krankheit" ein, die Du wahrscheinlich gar nicht hast.

Das mit dem Autismus ist ein ganz dämliches Problem ... man kann nicht ganz deutlich definieren, ab wann "Autismus" wirklich krankhaft ist ... ich kenne sehr viele Leute, die sich extrem autistisch verhalten, die aber nicht wahrhaben wollen, dass ihr Verhalten "krankhaft" ist.

Die sind derartig "autistisch", dass die das gar nicht mehr merken.

Du scheinst aber zu denken, dass Du "autistisch" bist ... das ist eine etwas durchgeknallte SItuation: jemand der wirklich autistisch ist, der merkt das nicht.

An Deiner Stelle würde ich das Thema mal wegschieben: so wie das aussieht, bist DU gar nicht "autistisch", sondern ganz normal. Also, lass Dir nichts falsches einreden.

.

0

Die Betreuer (Chefin?) in dem Verein werden ein besseres Bild von dir haben und können erkennen wo deine Stärken und Defizite sind. Die sollten die erste Ansprechpersonen sein.

Wenn du eine Autismus-Spektrum-Störung hast dann wäre es angebracht einen dafür spezialisierten Therapeuten zu suchen. Der könnte auf dich zugeschnittene Massnahmen empfehlen. Aber du musst auch bereit sein, dich den Anweisungen zu fügen.

Ich möchte noch sagen,dass ich am Montag den 26.6. für Aufruhe gesorgt habe,weil so despressiv war,dass ich sagte ich wäre selbstmordgefährdet und das wurde am Mittwoch Thema mit meiner Betreuerin gewesen sie drohte mir,dass ich in eine Klink gesperrt werde sollte das nochmal Thema werden.Außerdem hat sie mir Anforderungen gestellt,die bis nach den Ferien gelten.

1.Wenn ein Mädchen nicht mit dir schreiben will hast es zu unterlassen die Grenzen gelten sowohl für dich als auch für andere.

2.Du redest nicht mit deinen Klassenkameraden über deine Probleme,denn sie haben ihre eigenen.

Ich war nach diesem Ereigniss aufgelöst gewesen und am Boden zerstört in diesem Moment wollte ich diese Frau schlagen!

Das zu machen was die Betreuer in deinem Verein mit dir üben.

Na gut ich verwende sowieso niewieder WhatsApp,dass heißt ein Problem weniger!

0

Aber ich bin so tierisch genervt von ihnen!

0

Nein das könne sie vergessen ich werde ihnen die Meinung sagen!

0

Was möchtest Du wissen?