Kann mir jemand sagen wie ich diese Formel nach RL ausrechne?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dies ist folgendermaßen zu lösen:

Ul = Uq(1 - Ri/(Ri + Rl))
Ul = Uq * Rl/(Rl + Ri)
Ul/Uq = Rl/(Rl + Ri)
Ul * Rl + Ul * Ri = Rl*Uq
Ul * Ri = Rl * Uq - Rl * Ul
Ul * Ri = Rl * (Uq - Ul)
Rl = (Ui * Ri)/(Uq - Ul)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Timmy234 22.05.2016, 11:43

Vielen Dank

0
Willibergi 22.05.2016, 11:45

Gern geschehen! ;)

LG Willibergi

0

Soll Ri + Rl im Nenner stehen?

Ansonsten ergibt Ri/Ri = 1.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Timmy234 22.05.2016, 11:32

nein schlussendlich muss es RL = irgendwas geben

0
Oubyi 22.05.2016, 11:42
@Timmy234

Schon, aber aus diesem Teil Deiner Formel:
(Ri/Ri +RL)
würde erstmal:
(1+RL)
es sei denn die Formel wäre so richtig:
UL = Uq(1-(Ri/(Ri +RL))

Verstehst Du jetzt Willibergis Nachfrage?

1

RL= Ri * ((Uq/UL) -1)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schachpapa 22.05.2016, 11:48

Sorry, hab was übersehen, meine Lösung ist falsch

0

RL = Ri/((Uq/UL)-1)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Formel

Formel - (Mathe, Physik)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rumar 22.05.2016, 11:50

Hi Timmy,

wenn das so gemeint ist, dann musst du eben auch die Klammern richtig setzen, damit der Term korrekt rüberkommt:

         UL  =  Uq * ( 1 - Ri / ( Ri + RL ) )

1

Was möchtest Du wissen?