KAnn mir jemand sagen welches geld mir zusteht bzw. Ob mir überhaupt irgendwas zusteht ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich hast Du als Oberstufenschüler ohne abgeschlossene Berufsausbildung weder Anspruch auf BaFög noch auf Hartz IV.

Es könnte jedoch sein, dass Du wegen der weiten Enfernung trotzdem BaFög als Schüler bekommen könntest. Einfach mal beim Amt nachfragen.

Dumm gelaufen! Mit abgeschlossener Ausbildung hättest Du Abi auf dem 2.Bildungsweg machen können. Dann stünde Dir auf jeden Fall elternunabhängiges BaFög zu. Oder Du könntest neben Hartz IV Abendgymnasium machen.

Eine andere Möglichkeit wäre natürlich eine eigene Wohnung, den Job behalten und noch zusätzlich Wohngeld beantragen. Könnte aber Probleme geben. Erstmal wirst Du als Schüler kaum eine Wohnung bekommen und zweitens wird das Wohngeldamt von Dir verlangen, Deine Existenzsicherung nachzuweisen.

Ehrlich, ich würde an deiner Stelle beim Bafög Amt selbst mal anrufen und die Situation schildern. Die können dir genauer sagen, ob du bafög berechtigt bist oder nicht.

Meines Wissens nach, würdest du für deine Schulart nur Bafög bekommen, wenn du ausziehst. Und für den Auszug muss eine Notwendigkeit bestehen, heißt deine Ausbildungsstätte muss unzumutbar entfernt sein. Angaben allerdings ohne Gewähr.

Solange du noch nicht 25 bist wirst du keinen Bafög oder sonst was bekommen, deine Eltern sind dazu verpflichtet dich finanziell zu unterstützen. Einzige Außnahme ist wenn beide Eltern Teile dich nicht finanziell unterstützen könnten.

Was bei mir ja vorliegt .. meine Eltern sind  beide in der Insolvenz,  haben beide kein Einkommen.  Meine Mutter ist dazu schwer krank.. 

0

Dir steht der Unterhalt deiner Eltern zu, sofern du dich in der ERST-Ausbildung befindest. Ansonsten steht dir absolut gar nichts zu, da du kein ALG II Geld beantragen kannst, weil du dem Arbeitsmarkt ja gar nicht zur Verfügung stehen WILLST. 

Wer in deinem Alter nochmal zur Schule geht, hat das gefälligst in der Abendschule zu tun und tagsüber muss er arbeiten gehen, um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Wenn dir das zu "anstrengend" ist, dann hättest du deine Energie in der Regelschulzeit einsetzen sollen. Wenn du tagsüber zur Schule gehen willst und nur einen kleinen Job nebenbei machen möchtest, damit du in deiner Komfortzone bleiben kannst, musst du dir das auch LEISTEN KÖNNEN. Für solche faulen Leute hat der Staat kein Geld zur Verfügung.

Im Übrigen gibt es viele tausende Menschen, die ihr Abitur in Abendschule nachholen und tagsüber Vollzeit arbeiten. Wenn die das können, warum kannst du das dann nicht? Sorry, aber da kannst du auf keinerlei Unterstützung hoffen.

Wow, also das finde ich jetzt ne ziemlich unverschämte Aussage .. wenn du meinen Text richtig gelesen hättest würdest du wissen dass ich KEINE Ausbildung habe und ich von meinen Eltern KEINE Unterstützung erwarten kann, weil diese in der Insolvenz sind..  

Ich verstehe nicht,  was dir das recht gibt, so anmaßend über mich zu urteilen? 

0
@Perona22

stimmt aber doch ..... warum machst du dein Abitur nicht an der Abendschule und arbeitest tagsüber ? viele machen das so wenn sie meinen doch noch unbedingt Abitur zu brauchen, wofür auch immer ......... mit 23 tagsüber in der Schule sitzen, den Minijob kündigen und sich dann das Leben vom Staat bezahlen lassen wollen ist schon ziemlich dreist .............

2
@Perona22

Deine Vita schreit es gerade zu heraus: Wer als gesunder Mensch mit 23 in Deutschland noch immer keine Ausbildung hat, ist einfach nur eine stinkfaule Socke.

0

Hartz IV steht dir nicht zu, Hartz IV ist nur für Menschen die dem Arbeitsmarkt zur verfügung stehen du jedoch bist nun wieder schüler und damit raus.

Bafög könnte dir zustehen, wie genau das funktioniert musst du allerdings beim Amt befragen denn Bafög wird anhand von xyz errechnet dabei wird auch das einkommen deiner eltern berücksichtigt.

Bei dem Besuch einer Schule, die im Abschluss keinen qualifizierten Berufsabschluss hat, sondern "nur" ein Abitur oder einen anderen Abschluss einer Regelschule, gibt es KEIN Bafög.

0
@perledersuedsee

Korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege, vielleicht wurden die gesetzmäßigkeiten geändert aber ich kenne aus meinem privaten Umfeld jemand der seinen Realschulabschluß an einer Abendschule durch Bafög nachgeholt hat.

Bafög bezahlt einem Ausbildung und einen gewissen Grad an Bildung, die mittlere Reife wurde von bafög bei ihm bezahlt und er musste nichts zurück zahlen.

Hätte er aber das Abitur gemacht hätte er den Betrag Zinsfrei irgendwann zurück zahlen müssen.

- So ist mein Wissensstand

0

Und Harz4 kann man auch bekommen die Regel wurde letztes Jahr geändert. ich kenne jemanden der auch Harz4 bekommt und in eine Ausbildung ist

0
@Jenny4407

Ok, dann hat sich etwas verändert und mein Wissensstand ist nichtmehr aktuell, damals war das noch ein bisschen anders.

Sorry

0

Was heißt das jetzt für mich? Kann ich was bekommen oder nicht?  

0

Am besten fragst Du bei den entsprechenden Stellen nach.. Jobcenter z.B. Dort sollte man es wissen oder ggfls andere Wege sagen können.

0

Was möchtest Du wissen?